Nachrichten Schützenfest
Attendorn, Attendorn-Dünschede, 18. Juli 2016

Jungschützen ermitteln ihren neuen Regenten bereits am Samstag

Thronfolge regelt sich am Montagmorgen

Wer tritt in Dünschede die Nachfolge des noch amtierenden Königspaares Tobias Plaßmann und Nina Kirchhoff an? Diese Frage wird am Montag, 25. Juli, beantwortet.
Wer tritt in Dünschede die Nachfolge des noch amtierenden Königspaares Tobias Plaßmann und Nina Kirchhoff an? Diese Frage wird am Montag, 25. Juli, beantwortet.
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Für die Schützen in Dünschede steht das schönste Wochenende des Jahres bevor: Drei Tage in Grün und Weiß, drei Tage Schützenfest. Los geht es am Samstag, 23. Juli, um 16.15 Uhr mit der Begrüßung der anwesenden Schützen, des Tambourcorps Dünschede und der Seemannskapelle Hillmicke, bevor um 16.30 Uhr das Antreten in der Schützenhalle zum Kirchgang ist.

Um 17 Uhr folgt die Schützenmesse mit anschließendem Ständchen beim Präses und der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Die Jungschützen greifen ab 18.30 Uhr zum Gewehr, um den neuen Jungschützenkönig zu ermitteln. Dann heißt es für das Jungschützenpaar Jan Limper und Jana Hoffmann: Abschied nehmen. Zum Schießen des Jungschützenkönigs sind alle Mitglieder von 16 bis 23 Jahren berechtigt. Das Konzert mit den Ehrungen schließt sich um 20.30 Uhr an, und ab 22 Uhr steht Tanz auf dem Programm.
Jungschützenkönig Jan Limper und Julia Hoffmann.
Der Schützenfestsonntag, 24. Juli, startet um 14 Uhr mit dem Antreten in der Schützenhalle zum anschließenden Marsch zum Königshaus. Von hier aus zeigen sich im Festzug das Königspaar und der Hofstaat, das Kaiserpaar und das neue Jungschützenkönigspaar. Nach der Rückkehr in die Schützenhalle folgt neben Unterhaltungsmusik der Kinder- und Königstanz. Der Tag endet um 20 Uhr mit dem Schützenball. Der Montag, 25. Juli steht ganz im Zeichen der neuen Majestät: Nachdem die Schützenbrüder um 9.30 Uhr an der Halle angetreten sind, geht es zur Vogelstange und zum Vogelschießen. Hier werden die Nachfolger des amtierenden Königspaares Tobias Plaßmann und Nina Kirchhoff ermittelt. Nach der Königsproklamation folgt der Frühschoppen. Das diesjährige Schützenfest klingt gegen 19 Uhr aus. Jubilare •Jubelkönigspaar vor 60 Jahre: Aloys und Elisabeth Fecker (beide verstorben)
•Jubelkönigspaar 50 Jahre: Heribert Groß und Waltraud Böhmer
•Jubelkönigspaar 40 Jahre: Andreas () und Hiltrud König
•Jubelkönigspaar 25 Jahre: Franz-Josef und Mechthild Schulte
•Jubel-Jungschützenkönigspaar 25 Jahre: Reinhard Geuecke und Martina Arens

•25 Jahre Mitgliedschaft: Thoms Bayer, Christian Böhmer, Andre Eckert, Ralf Junge, Andreas Schauerte, Dirk Schürmann und Christian Sondermann.

•40 Jahre Mitgliedschaft: Winfried Bayer, Jürgen Eckert, Dieter Engelhardt, Georg Löprich, Heinz Luft, Horst Roland, Ulrich Schöttler, Franz-Josef Schulte, Hubert Sondermann, Reimund Springob und Gerhard Steinberg

•60 Jahre Mitgliedschaft: Bernhard Engelbertz, Hermann Kirchhoff, Gerhard Krummenerl, Gerhard Saure, Bruno Schröder, Erwin Schulte und Meinolf Würde.

•65 Jahre Mitgliedschaft: Vinzenz Deimel und Gerhard Engelbertz.
Vergünstigte Chips für Fahrgeschäfte

Die Platzgestaltung übernimmt wieder die Familie Wendler aus Iserlohn. Fahrgeschäfte und Verkaufsstände mit „zivilen Preisen“ sollen Kinder, Jugendliche und Eltern ansprechen und das Schützenfest vollkommen abrunden, teilen die Schützen mit. Daher findet auch in diesem Jahr für die Fahrgeschäfte am Freitag, 22. Juli, von 17 bis 18 Uhr ein Vorverkauf statt. Der Fahrpreis wird von 2 Euro auf 1 Euro herabgesetzt. Die reduzierten Preise gelten nur am Freitag. Die am Freitag erworbenen Chips gelten an allen drei Schützenfesttagen.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Thronfolge regelt sich am Montagmorgen