Nachrichten Schützenfest
Attendorn, Attendorn, 1. Juli

Ständchen am Seniorenhaus und am Rathaus

Schützenfest in Attendorn hat begonnen

Der Musikverein Lichtringhausen sorgte für die passende Musikuntermalung.
Der Musikverein Lichtringhausen sorgte für die passende Musikuntermalung.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Mit einem Besuch des Seniorenhauses St. Liborius und einem Ständchen vom Musikverein Lichtringhausen begann wie jedes Jahr das Schützenfest in Attendorn. Dagmar Langenohl, Leiterin Sozialer Dienst, begrüßte die Gäste im Innenhof des Hauses. Der neue Hauptmann, Sascha Koch, hatte hier seinen allerersten Auftritt und bedankte sich für die Gastfreundschaft in St. Liborius.

Nach einer Stunde Musik und ersten Schützenfestgesprächen ging es weiter zum Rathaus. Hier wurde Bürgermeister Christian Pospischil ebenfalls ein Ständchen dargeboten. „Es ist trocken, die Temperaturen sind zwar kühl, aber das Bier auch, also freuen wir uns auf das Schützenfest“, so Pospischil. Er wünschte den Königsanwärtern eine ruhige Hand und das Quäntchen Glück, das man für den Königsschuss benötigt. Anschließend ging es zur Stadthalle. Hier wurde zunächst getestet, ob das Bier auch wirklich schmeckt – schließlich geht nichts über eine ordentliche Bierprobe zu Schützenfestbeginn.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Schützenfest in Attendorn hat begonnen