Nachrichten Schützenfest
Attendorn, 12. August 2019

„Buiterling“-Wettkampf an der Vogelstange

Paul und Karoline Baußmann sind das Königspaar in Neu-Listernohl

Karoline und Paul Baußmann regieren nun die St.-Augustinus-Schützen in Neu-Listernohl.
Karoline und Paul Baußmann regieren nun die St.-Augustinus-Schützen in Neu-Listernohl.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Neu-Listernohl. Nach einem zähen Vogelschießen am Montagmorgen, 12. August, hat Neu-Listernohl ein neues Königpaar: Paul und Karoline Baußmann regieren nun ein Jahr lang die St.-Augustinus-Schützen.

Verzweiflung machte sich an der Vogelstange bei den Schützen und den Zuschauern breit. Der Vogel wollte einfach nicht fallen und blieb eisern auf der Schraube sitzen. Dabei setzten Paul Baußmann, Heiko Bischopink und Branko Cvijanovic dem Federvieh ordentlich zu.

Die drei Anwärter trugen einen wahren „Buiterling“-Wettkampf am Gewehr aus. Denn Baußmann kommt gebürtig aus Rönkhausen, Bischoping ist in Lenhausen aufgewachsen und Cvijanovic kommt aus Schmallenberg. Dass Paul Baußmann es auf den Königstitel abgesehen hatte, fand Frau Karoline erst gar nicht amüsant. Dann ließ sie sich allerdings von ein paar Freundinnen überreden und griff zum Telefon – obwohl sie nur einige Meter von ihrem Gatten entfernt stand. „Jetzt kannst du doch schießen“, stand Karoline Baußmann ihrem Mann zur Seite.

Nach dieser Ansage legte  Baußmann auf, schritt an die Flinte und gab den entscheidenden Treffer ab. Mit dem 147. Schuss sicherte sich Paul Baußmann die Königswürde in Neu-Listernohl. Mit dem neuen Königspaar freute sich vor allem Töchterchen Mia (6), die ihren Papa zuvor fleißig angefeuerte hatte. Der neue Regent ist 44 Jahre alt und arbeitet als Konstrukteur bei Gedia. Er ist als Geschäftsführer im Schützenverein tätig. Zu seinen Hobbys zählt er den Kegelclub „Kennste eh nicht“, Mountainbiken und Borussia Mönchengladbach.

Königin Karoline Baußmann (43) ist von Beruf Industriekauffrau bei Viega. Ihr Vater Berthold Keseberg regierte bereits als König und Kaiser in Neu-Listernohl. Vor dem Königsschießen wurde traditionell wieder das Korporalschaftsschießen ausgetragen. Mit dem 49. Schuss setzte sich dabei Rainer Hesener von der Korporalschaft „West III“ durch.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz und Christine Schmidt

Ausbildung in Attendorn und Umgebung


Philine Weber
Auszubildende Industriekauffrau
Im Auftrag der Zukunft - Die Remondis Olpe GmbH stellt sich vor

Wir sind die Remondis Olpe GmbH, einer der führenden Entsorgungsunternehmen in Südwestfalen. Unserer Schwerpunkt liegt in der Entsorgung von Industrie-, Gewerbe- und Haushaltsabfällen. Mit etwa 180 Mitarbeitern konzentriert s...

#weiterlesen
Jana-Marie Meyer -
Jana-Marie Meyer
Die Firma Jochen Brill wünscht einen schönen 1. Advent

https://www.karriere-suedwestfalen.de/ausbildung/ausbildung-zum-konstruktionsmechaniker-m-w-d-fuer-2020-30618/2187👼🎅🧚‍♀️

...

#weiterlesen
Kevin Hunold - kfm. Azubi
Kevin Hunold
kfm. Azubi
#Hufnagel Azubis – Wer sind wir?

Hallo zusammen,

ihr fragt euch wer wir sind?🤔

Wir sind insgesamt 15 Azubis, aufgeteilt in fünf #Industriekaufleute und zehn #Berufskraftfahrer. Unsere Ausbildungsdauer beträgt in beiden Ausbildungsberufen 2,5 – 3 Jahr...

#weiterlesen

Bildergalerie: Paul und Karoline Baußmann sind das Königspaar in Neu-Listernohl