Nachrichten Schützenfest
Attendorn, 24. Juli 2017

Königsvogel fällt mit dem 152. Schuss

Pascal Fleischmann regiert die Schützen in Biekhofen

Zusammen mit seiner Freundin Linda Schröder regiert Pascal Fleischmann nun den Schützenverein St. Hubertus Biekhofen.
Zusammen mit seiner Freundin Linda Schröder regiert Pascal Fleischmann nun den Schützenverein St. Hubertus Biekhofen.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Biekhofen. Mit Pascal Fleischmann ist der neue König des Schützenvereins St. Hubertus Biekhofen ein Wiederholungstäter: Schon 2015 regierte er als Jungschützenkönig, seit Montag, 24. Juli, ist er nun auch „großer“ König.

Doch Pascal Fleischmann war nicht alleine am Gewehr, um auf den Vogel zu zielen. Mit ihm lieferten sich Michael Minski und Steffen Bloß ein spannendes Schießen. Zunächst ging mit dem 20. Schuss der Apfel zu Boden – Schütze war Fleischmann. Beim 70. Schuss, abgegeben von Michael Minski, fiel das Zepter aus dem Kugelfang.

Mit dem 140. Schuss sicherte sich Fleischmann die Krone. Nicht nur bei Apfel und Krone bewies Fleischmann Treffsicherheit. Mit dem 152. Schuss feuerte er den Königstreffer ab und räumte den Kugelfang leer.
Mit dem 23-Jährigen freute sich seine Freundin Linda Schröder aus Attendorn, die nun an seiner Seite als Königin regiert. Seine Brötchen verdient der neue Regent als Zerspanungsmechaniker. In der Freizeit spielt Fleischmann Handball bei der SG Attendorn/Ennest und ist Fahnenoffizier an der Jungschützenstandarte.

Mit dem Königstreffer hellte auch der Himmel auf und der Regen machte eine Pause, so dass die Schützen und Zuschauer an der Vogelstange trockenen Fußes zurück ins Festzelt gehen konnten. Hier erfolgte die Proklamation, bevor ein ausgiebiger Frühschoppen mit „open end“ gefeiert wurde. Bei den Jungschützen in Biekhofen regieren bereits seit Samstagabend, 22. Juli, Maximilian Stumpf und Corinna Dohle als neues Jungschützenkönigspaar. (LokalPlus berichtete)
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Pascal Fleischmann regiert die Schützen in Biekhofen