Nachrichten Schützenfest
Attendorn, 09. Oktober 2018

Besondere Aktion im Jubiläumsjahr

Listerscheider Schützen rufen zur Blutspende auf

Jede Spende zählt.
Jede Spende zählt.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Listerscheid. Eine besondere Aktion startet der Listerscheider Schützenverein 1868 nach seinem 150-jährigen Jubiläum in diesem Jahr: Am Mittwoch, 24. Oktober, soll es zu einer großen Vereinsblutspende im Rahmen der DRK-Blutspende kommen.

Das DRK war mit dem Vorschlag einer Vereinsblutspende an den Vorsitzenden Alexander Böhne herangetreten. Der fand für diese Idee große Zustimmung in den Reihen der Vorstandsmitglieder. Der Vorstand wird daher gemeinschaftlich mit seinen Partnerinnen Blut spenden gehen.  

Doch der Vorstand richtet auch einen Aufruf an alle Schützenbrüder und Freunde des Schützenvereins: „Lasst uns Ihnetaler und Ihnetalerinnen doch gemeinschaftlich als Verein auftreten und nicht nur als Vorstand, denn dann können wir gemeinsam Gutes tun und sagen: Wir können nicht nur feiern,  sondern auch Blutspenden!“

Das Ziel ist es, an diesem Tag so viele Liter Blut wie möglich zu spenden. Der Vorsitzende vom Listerscheider Schützenverein wird für jeden gespendeten Liter Blut auf der nächsten  Generalversammlung des Schützenvereins einen Liter Freibier geben.

Die Spender treffen sich am Mittwoch, 24. Oktober, um 17.30 Uhr vor dem Vereinshaus Ihnetal in Weschede. Anschließend wird gemeinschaftlich zum Blutspenden gegangen. Der Listerscheider Schützenverein und das Rote Kreuz freuen sich über jeden einzelnen Spender.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Listerscheider Schützen rufen zur Blutspende auf