Nachrichten Schützenfest
Attendorn, 17. Juli 2017

Vogelschießen

Karnevalist Stefan Bicher regiert die Schützen in Helden

Stefan Bicher und Ehefrau Andrea regieren nun das Schützenvolk in Helden.
Stefan Bicher und Ehefrau Andrea regieren nun das Schützenvolk in Helden.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Helden. Mit dem 77. Schuss hat Stefan Bicher am Montag, 17. Juli unter der Vogelstange in Helden die Sache klar gemacht: Nach dem Motto „Er kam, sah und siegte“ war gleich der erste Anlauf des 44-Jährigen auf die Königswürde von Erfolg gekrönt.

Bei den Zahlen, ob Alter oder Schusszahl, zeigte sich: Stefan Bicher ist Karnevalist. Der Schriftführer des Heldener Carneval Clubs (HCC) ist aber auch Vorsitzender des Tambourcorps Helden, und an denen kommt in diesem Jahr niemand vorbei. Schon Jungschützenkönig Raphael Scheckel, der am Samstag den Königstreffer platzierte, ist Mitglied im Tambourcorps. Nun folgte als König der erste Mann an der Spitze. Das musikalische Trio komplett macht Nils Hacke. Der Trommler ist derzeit in Oberveischede Jungschützenkönig.

Bicher arbeitet als Teamleiter bei Viega setzte sich gegen Peter Rüenauver und Franz-Hubert Menke durch. Beim Tambourcorps allerdings war man sich einig: Peter Rüenauver kann gar nicht König werden, denn er ist ja nicht im Corps. Zunächst sicherte sich aber Franz-Hubert Menke das Zepter und die Krone sowie den linken Flügel. Der Apfel ging an Philipp Menke, und der spätere König befreite den Vogel vom rechten Flügel. Stefan Bicher regiert zusammen mit Ehefrau Andrea. Die Familie komplett machen die Söhne Lukas (12) und Jakob (8), die sich mit dem Papa freuten. Ausgiebig wurde das neue Königspaar anschließend beim Frühschoppen mit offenem Ende gefeiert, und für den richtigen Ton sorgte auch das „königliche“ Tambourcorps.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Karnevalist Stefan Bicher regiert die Schützen in Helden