Nachrichten Schützenfest
Attendorn, 25. Februar 2018

Verein feiert 150-jähriges Jubiläum

Jubiläumsschützenfest in Listerscheid wirft Schatten voraus

Zahlreiche Schützenbrüder wohnten der Versammlung bei.
Zahlreiche Schützenbrüder wohnten der Versammlung bei.
Foto: Barbara Sander-Graetzt
Listerscheid. Wahlen, das bevorstehende 150-jährige Jubiläum des Vereins, neue Krawatten, eine Chronik und die Ehrung verdienter Vorstands- und Vereinsmitglieder: Die Jahreshauptversammlung des Listerscheider Schützenvereins am Samstag, 24. Februar, im Vereinshaus Ihnetal in Weschede war äußerst umfangreich.

Vom 31. Mai bis zum 2. Juni feiert der Verein in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag. Das wird mit einem eigenen Fest gebührend gewürdigt. So starten die Feierlichkeiten am Donnerstag, 31. Mai, (Fronleichnam) um 15 Uhr mit einer Messfeier und anschließender Kranzniederlegung. Danach geht es zur Vogelstange, wo der neue Kaiser ermittelt wird.

Um 19 Uhr beginnt der offizielle Festakt unter Beteiligung der geladenen Königskompanien aus dem Stadtgebiet Attendorn mit Tanz und Unterhaltungsmusik. Um 23.30 Uhr folgt der große Zapfenstreich zum Abschluss des Tages. Freitag, 1. Juni, Tag der Jungschützen Am Freitag, 1. Juni, ist der Tag der Jungschützen. Nach dem Antreten der Jungschützen um 16.15 Uhr soll anschließend ein Preisschießwettbewerb unter den eingeladenen Jungschützenabteilungen stattfinden. Der Sieger kann sich über 50 Liter Freibier freuen. Ab 20 Uhr ist im Vereinshaus eine Jungschützenparty geplant.

Am Samstag, 2. Juni, startet um 15.30 Uhr mit dem Abholen der Majestäten beim Café Gräfe der große Festzug durch das Ihnetal. Die Gastvereine werden in Petersburg abgeholt. Im Anschluss wird im und um das Vereinshaus gefeiert. Schützenfest im August Das diesjährige Schützenfest findet wie gewohnt am ersten Augustwochenende statt und wird in der bekannten traditionellen Weise gefeiert. Das Vogelschießen der Jungschützen ist am Samstag, 4. August, das Vogelschießen der Könige am Montag, 6. August.
Klaus Hammer (l.) und Wolfgang Teipel stellten die Chronik vor.
Das Jubiläumsschützenfest haben auch der ehemalige Vorsitzende Wolfgang Teipel und Klaus Hammer zum Anlass genommen, eine Vereinschronik zu erstellen. Auf 87 Seiten beschäftigt sich diese dritte Chronik nach ihren beiden Vorgängerwerken mit der Gegenwart und „der unveröffentlichten Vergangenheit“, so Wolfgang Teipel bei der Präsentation. „Hier geht es um die Vereinsentwicklung, den Schützenmarsch und die Schützenfahnen. Außerdem wird auf das Vogelbauen und Vogelschießen sowie auf das Böllern eingegangen.“

Aber auch Auswanderer nach Amerika, Kapellen und Bildstöcke im Ihnetal sowie der Schatz von St. Josef finden sich in der Chronik wieder. Diese ist ab sofort zum Preis von zehn Euro bei allen Vorstandsmitgliedern zu erwerben.
Der neue Schaukasten für die Königsorden
Der Vorsitzende Alexander Böhne konnte bei der Versammlung auch den neuen Schaukasten für die Königsorden vorstellen. Unter Federführung von Friedrich Springob und Franz-Josef Henze werden hier alle Orden der Könige, die älter als 25 Jahre sind, in einem angemessenen Rahmen präsentiert. Dieser Schaukasten ist ab sofort fest in der Halle installiert.
Die neuen Krawatten
Die Königskompanie hat anlässlich des Jubiläums mit dem Modehaus Fischer neue Krawatten entworfen. Diese wurden an dem Abend ebenfalls vorgestellt.

Bei den Vorstandswahlen wurde Daniel Springob als Beiratsmitglied bestätigt und 27 Mitglieder wurden für Vereinstreue ausgezeichnet.
Ausgezeichnete Vereinsmitglieder:
25 Jahre: Hans Boer, Tobias Bröckelmann, Joachim Eßlinger, Ludwig Heuel, Stefan Kebben und Christof Springob.

40 Jahre: Michael Bieker, Willi Eigemeier, Rainer Eisenburger, Thomas Martini, Olaf Ninse, Wolfgang Schmitz, Bernd Schmitz, Horst Schubert, Hermann Springob und Paul Strautz.

50 Jahre: Felix Besting, Anton Ochel, Rudolf Springob und Günter Wurm.

60 Jahre: Adolf Kebben, Karl Kebben, Paul Langenohl, Berthold Lätchen und Gerhard Vogelsang.

70 Jahre: Eduard Henze und Karl-Heinz Rüschenberg.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Jubiläumsschützenfest in Listerscheid wirft Schatten voraus