Nachrichten Schützenfest
Attendorn, 07. August 2017

Matthias Wolf und Bastian Cramer geben Königskette ab

Hochfest in Neu-Listernohl: Schützen suchen neue Majestäten

Noch regiert Schützenkönig Matthias Wolf mit seiner Königin Melanie die Schützen in Neu-Listernohl.
Noch regiert Schützenkönig Matthias Wolf mit seiner Königin Melanie die Schützen in Neu-Listernohl.
Foto: privat
Neu-Listernohl. „Horrido“ heißt es am Wochenende beim St. Augustinus Schützenverein in Neu-Listernohl. Denn vom Samstag, 12. August, bis Montag, 14. August, feiern die Schützen ihr Hochfest. Beim großen Vogelschießen am Montag werden die neuen Regenten ermittelt.

Mit dem Kinderschützenfest an der Mehrzweckhalle beginnt am Samstag um 14 Uhr das Schützenfest in Neu-Listernohl. Der neue Kinderkönig wird durch einen Wurfwettbewerb ermittelt. Nach der Proklamation des neuen Kinderkönigs führt er den Kindertanz an und verteilt Süßigkeiten an die jüngsten Schützenfestbesucher.

Als bleibende Erinnerung erhält der scheidende Kinderkönig Jano Burghaus seinen Kinderkönigsorden. Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken mit frischen Waffeln und Kuchen endet das Kinderschützenfest mit dem Antreten des Schützenvereins zum Jungschützenschießen.
Jungschützenkönig Bastian Cramer mit seiner Königin Julia Stumpf.
Um 17 Uhr heißt es dann Antreten an der Mehrzweckhalle, Abholen der Fahne und des amtierenden Jungschützenkönigs Bastian Cramer.  Nach dem Vogelschießen wird der neue Jungschützenkönig proklamiert. Ab 19.30 Uhr sind alle zur Bierprobe eingeladen. Für die Musik sorgt DJ Wolfgang Schrage.
 
Der Sonntag beginnt um 8.30 Uhr mit dem Antreten an der Mehrzweckhalle und dem Abholen der Fahne. Es folgt um 9 Uhr das Festhochamt mit anschließender Gefallenenehrung auf dem Kirchplatz. Die Jubilarehrung ist ein Teil des Frühschoppenkonzertes, das um 10.30 Uhr beginnt. Großer Festzug am Sonntag Um 15.30 Uhr treten die Schützen an der Mehrzweckhalle an, um die Majestäten abzuholen: Das Königspaar Matthias Wolf mit Königin Melanie, das Kaiserpaar Irmgard und Gerhard (Bubi) Stutte, das Jungschützenkönigspaar und die Jubelkönige reihen sich in den großen  Festzug ein. Begleitet wird dieser vom Musikverein Neuenkleusheim, vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Listerscheid und von der Sauerlandkapelle Bracht-Wormbach.

Im Anschluss an den Zug gibt es in der Halle ein großes Festkonzert mit allen beteiligten Musikzügen und um 18.30 Uhr steht der Königstanz auf dem Programm. Ab 20 Uhr spielt die Band „Quartett Calimero“ zum großen Schützenball. Wettstreit um Königswürde Der Montag steht ganz im Zeichen der neuen Majestäten. Um 8.30 Uhr heißt es zum letzten Mal Antreten an der Mehrzweckhalle und Abholen der Fahne. Daran schließt sich das Korporalschafts-Vogelschießen an. Die Frage, wer sich die Königswürde sichern kann, klären die Schützen im Anschluss. Denn dann folgt das große Vogelschießen und der Nachfolger für Matthias Wolf wird ermittelt. Im direkten Anschluss wird der neue Regent proklamiert und es geht zum Frühschoppen mit offenem Ende.
Jubelkönige

Jungschützenkönig vor 25 Jahren – 1992

  • Frank Kampschulte 
Jubelkönig vor 25 Jahren – 1992
  • Olaf Stach und seine Königin Angelika
Jubelkönig vor 40 Jahren – 1977
  • Herbert Springob
Jubelkönig vor 50 Jahren - 1967
  • Josef Limper
Jubelkönig vor 60 Jahren – 1957
  • Pastor Wilfried Müller
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Hochfest in Neu-Listernohl: Schützen suchen neue Majestäten