Nachrichten Schützenfest
Attendorn, 10. Juli 2017

Schützenverein St. Margareta ermittelt seine neuen Regenten

Hochfest in Ennest: Wer folgt auf König Hubertus Siepe?

Die amtierenden Majestäten freuen sich auf das kommende Schützenfest: (von links) das Königspaar Elke und Hubertus Siepe sowie das Jungschützenkönigspaar Niklas Arens und Marina Hoffmann.
Die amtierenden Majestäten freuen sich auf das kommende Schützenfest: (von links) das Königspaar Elke und Hubertus Siepe sowie das Jungschützenkönigspaar Niklas Arens und Marina Hoffmann.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Ennest. Der Schützenverein St. Margareta feiert am kommenden Wochenende, 15. bis 17. Juli, sein Hochfest. Dabei wird es am Montag spannend an der Vogelstange, wenn der Nachfolger für König Hubertus Siepe ermittelt wird.

Mit dem Antreten auf dem Dorfplatz um 16.30 Uhr, dem Abholen der Fahnen, des Kaisers und der Könige und dem gemeinsamen Abmarsch zum Kirchgang beginnt am Samstag, 15. Juli, das Schützenfest des St. Margareta Schützenvereins.  Um 17 Uhr folgt das Festhochamt  mit anschließender Totenehrung am Ehrenmal und Ansprache.

Um 19.30 Uhr  geht es in der Schützenhalle weiter. Hier hält Hauptmann Christian Busch die  Eröffnungsansprache zum diesjährigen Schützenfest und ehrt die Jubilare. Anschließend wird mit Unterhaltungsmusik gefeiert, bevor um 21.30 Uhr die Tanzmusik „Die Ahetaler“ vom Musikzug Brachthausen ihren Einsatz hat. Wer wird neuer Jungschützenkönig? Der Schützenfest-Sonntag beginnt um 9 Uhr mit dem Antreten auf dem Dorfplatz, dem Abholen der Fahnen sowie des Kaisers und der Könige.  Es folgt das Vogelschießen der Jungschützen mit der Proklamation des neuen Jungschützenkönigspaares. Dann wird sich zeigen, an wen Nicolas Arens seine Königskette weiterreichen muss.

Gefeiert wird dann beim Frühschoppen, der mit dem Ausmarsch gegen 13 Uhr endet. Um 15 Uhr startet der große Festzug. Mit Unterhaltungsmusik in der Schützenhalle geht es weiter, bevor um 18 Uhr der Kinder-, Kaiser- und Königstanz  beginnt. Um 19 Uhr werden die Fahnen zurückgebracht. Dann darf wieder gefeiert werden. An diesem und am Montagabend sorgt die Tanzband „Die Brandstifter“ vom Musikzug Attendorn für Stimmung.
Pünktlich um 9 Uhr geht es am Montagmorgen weiter. Zunächst heißt es wie zuvor Antreten auf dem Dorfplatz, Abholen der Fahnen, des Kaisers und der Könige. Dann geht´s weiter zum  Vogelschießen und zur  Proklamation des neuen Königspaares. Für das noch amtierende Königspaar Hubertus und Elke Siepe heißt es dann, Abschied zu nehmen. Aber sie werden sicher noch mit den Schützen den traditionellen Ennester Frühschoppen bis zum Ausmarsch um 13.30 Uhr gebührend feiern.

Um 17 Uhr folgt der Festzug mit den neuen Majestäten. Mit Unterhaltungsmusik in der Schützenhalle sowie dem Kinder- und Königstanz geht es weiter. Um  19.30 Uhr werden zum letzten Mal in diesem Jahr die Fahnen zurückgebracht, bevor es mit den „Brandstiftern“ partymäßig weitergeht bis in den frühen Morgen.
Ehrungen
  • 25 Jahre Mitgliedschaft:
  • Uwe Becker, Andreas Bock, Siegfried Brüser, Klaus Büttner, Christian Elsäßer, Alexander Fröhlich, Reinhard Hasenau, Willi Hellner, Eugen In der Weide, Mario Kampschulte, Josef Korte, Otto Kost, Ludger Selter, Michael Siepe, Christian Springob, Markus Tietz und Bernd Völkel
  • 40 Jahre Mitgliedschaft:
    Werner Gatzsch, Burkhardt Hellner, Peter Kramer und Hermann Schülke
  • 50 Jahre Mitgliedschaft: Werner Buschmann, Bernd Gajewski, Ferdinand Jung, Friedel Korte, Bernhard Praß, Franz-Josef (Lollo) Springob und Manfred Vogt
  • 60 Jahre Mitgliedschaft: Paul Haase, Rudolf Hellner und Franz Luke
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Hochfest in Ennest: Wer folgt auf König Hubertus Siepe?