Nachrichten Schützenfest
Attendorn, Attendorn-Helden, 16. Juli 2016

Vogelschießen der Jungschützen endet mit 83. Kugel

Hans Lange gewinnt Zweikampf

Hans Lange lässt sich nach seinem entscheidenden Schuss feiern.
Hans Lange lässt sich nach seinem entscheidenden Schuss feiern.
Fotos: Barbara Sander-Graetz
Hans Lange ist neuer Jungschützenkönig der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Helden: Der 23-jährige Versicherungskaufmann aus Repe beendete am späten Samstagnachmittag, 16. Juli, mit dem insgesamt 83. Schuss den Zweikampf mit David Menke.

Weil die beiden Kontrahenten immer wieder die Körpermitte des Vogels ins Visier genommen hatten, hatte das hölzerne Wappentier in der Leibesmitte besonders viel Material gelassen. Die Entscheidung stand unmittelbar bevor, als die 83. Kugel einschlug. Zunächst schien sich der Restvogel noch im Kugelfang zu halten, brach dann aber schließlich doch aus der Halterung – und ließ Hans Lange jubeln.

Der 23-Jährige, der sein Glück an der Vogelstange im vergangenen Jahr noch vergeblich versucht hatte und Mitglied der Prinzengarde Helden ist, machte Anna-Lena Wintergalen zu seiner Königin. Beide spielen im Musikverein Helden: er Posaune, sie Klarinette.
Hans Lange mit Königin Anna-Lena Wintergalen.
Auch die Vergabe der Insignien hatten Hans Lange und David Menke unter sich ausgemacht. Das Zepter ging an den späteren Jungschützenkönig, während Menke Apfel, Flügel und Krone behalten darf.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz und Sven Prillwitz

Bildergalerie: Hans Lange gewinnt Zweikampf