Nachrichten Schützenfest
Attendorn, Neu-Listernohl, 14. August

Gegen acht Konkurrenten durchgesetzt

Die Wahl seiner Königin fiel Bastian Cramer offensichtlich nicht leicht.
Die Wahl seiner Königin fiel Bastian Cramer offensichtlich nicht leicht.
Fotos: Ina Hoffmann
Nachdem das Vogelschießen der Jungschützen vor fünf Jahren noch ausfallen musste, weil kein Bewerber antrat, rangen in diesem Jahr sogar neun Bewerber um die Königsehre.

Bastian Cramer triumphierte am Samstag, 13. August, beim Jungschützenschießen in Neu-Listernohl. Der 19-jährige Metallbauer holte mit dem 98. Schuss den Vogel aus dem Kugelfang. Damit reiht er sich in eine erfolgreiche Familientradition ein: Sein Bruder Marcel war 2012 Jungschützenkönig, sein Großvater Franz-Josef Stumpf regierte im Jahr 2003 die St. Augustinus-Schützen. Die Wahl seiner Königin fiel dem 1. FC Köln-Fan kurz nach dem Vogelschießen ein wenig schwer: „Hier sind so viele hübsche Mädchen. Bei der großen Auswahl fällt die Wahl nicht leicht“, schmunzelte Bastian Cramer. Welche Dame er schließlich zur Jungschützenkönigin gewählt hat, erfahren die Neu-Listernohler beim Festzug am Sonntag, 14. August.
Ein Artikel von Ina Hoffmann

Bildergalerie: Gegen acht Konkurrenten durchgesetzt