Nachrichten Schützenfest
Attendorn, 23. April 2018

Kickenbach und Halberbracht als Ziel

Ennester Königinnen auf Wanderschaft

Die Tour der Ennester Königinnen ging in diesem Jahr nach Kickenbach und Halberbracht.
Die Tour der Ennester Königinnen ging in diesem Jahr nach Kickenbach und Halberbracht.
Foto: privat
Ennest. Mehr als 20 Königinnen des Schützenvereins St. Margaretha Ennest haben sich am Samstag, 21. April, zur diesjährigen Königinnen-Wanderung getroffen.

Nachdem die Königinnen zunächst im Dorf dem Spektakel des Junggesellenabschiedes von „Bob dem Baumeister“ Philipp Schmelzer zugeschaut hatten, bestiegen sie mit etwas Verspätung den Bus und fuhren zum Hofcafé Heinemann in Kickenbach. Unter großen Sonnenschirmen konnten die Königinnen dort den sonnigen Nachmittag bei Kaffee und leckerem selbstgemachten Kuchen genießen. Frisch gestärkt und mit Versorgung in Form von kalten Getränken im Gepäck machten sich alle auf den Weg durch die Wälder zur Skihütte nach Halberbracht. Bei tollem Wetter genossen die weiblichen Majestäten nach dem anstrengenden Aufstieg quer durch die Wälder die tolle Aussicht.

Am frühen Abend trafen alle in der Skihütte ein und konnten dort auch wieder die Seniorinnen begrüßen, die sich nach dem Kaffee mit dem Auto auf den Weg nach Halberbracht gemacht hatten. Bei diversen Pizzen und Schnitzelgerichten sowie verschiedenen kühlen Getränken verbrachten alle gemeinsam noch einen gemütlichen Abend, bevor der Bus zurück nach Ennest fuhr.
(LP)

Bildergalerie: Ennester Königinnen auf Wanderschaft