Nachrichten Politik
Wenden, 26. Februar 2018

Verträge sind unterschrieben

Gemeinde Wenden erwirbt Balcke-Dürr-Gelände in Rothemühle

Bürgermeister Bernd Clemens (links) und der Bevollmächtigte der Balcke-Dürr GmbH, Igor Ferlan (rechts), unterzeichneten jetzt in Wenden vor Rechtsanwalt und Notar Gerhard Stracke den Kaufvertrag zum Erwerb des Balcke-Dürr-Geländes in Rothemühle.
Bürgermeister Bernd Clemens (links) und der Bevollmächtigte der Balcke-Dürr GmbH, Igor Ferlan (rechts), unterzeichneten jetzt in Wenden vor Rechtsanwalt und Notar Gerhard Stracke den Kaufvertrag zum Erwerb des Balcke-Dürr-Geländes in Rothemühle.
Foto: privat
Wenden/Rothemühle. „Die Verträge sind gemacht“ heißt es im bekannten Song von Marius Müller‐Westernhagen. Dies gilt seit Freitag, 23. Februar, auch für das ehemalige Gelände der Fa. Apparatebau in Rothemühle. Der letzte Besitzer, die Balcke-Dürr GmbH in Düsseldorf, vertreten durch Igor Ferlan, unterzeichnete jetzt gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Clemens vor Notar Gerhard Stracke die entsprechenden Verträge.

Das Firmengelände in zentraler Lage von Rothemühle umfasst einschließlich Freiflächen und Parkplätzen eine Größe von rund 11 Hektar. Die Fa. Balcke-Dürr hatte das Firmengelände nach einer erfolgreichen Neuausrichtung zum Verkauf gestellt.

Neben der Gemeinde Wenden gab es weitere Interessenten. Rat und Verwaltung der Gemeinde reagierten schnell. Mit dem Ankauf des Balcke-Dürr-Geländes ergibt sich für die Gemeinde Wenden die einmalige Gelegenheit, den aufstrebenden Standort im oberen Biggetal zu stärken und selbstbestimmend weiter zu entwickeln. Weitere Nutzung genau planen Mit dem Flächenpool NRW hat man von Beginn an entsprechende Profis mit ins Boot genommen. „Die weitere Nutzung will gut und nachhaltig geplant sein“, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. Die Ansiedlung sauberer Betriebe sei ebenso denkbar wie die Ansiedlung von Start-up-Unternehmen. Denkbar seien auch weitere Wohnbauflächen.

Die Pressemitteilung schließt mit den Worten: „Auf jeden Fall sollte es für das ehemalige Vorzeigeunternehmen Apparatebau Rothemühle eine gute Zukunft geben. Hieran ist Rat und der Verwaltung der Gemeinde Wenden in besonderer Weise gelegen.“
(LP)

Bildergalerie: Gemeinde Wenden erwirbt Balcke-Dürr-Gelände in Rothemühle