Nachrichten Politik
Olpe, 13. September 2020

CDU holt absolute Mehrheit im Rat

Peter Weber gewinnt Wahl in Olpe mit deutlicher Mehrheit

Peter Weber bleibt Bürgermeister der Kreisstadt Olpe.
Peter Weber bleibt Bürgermeister der Kreisstadt Olpe.
Foto: Sigrid Mynar
Olpe. Christdemokrat und Bürgermeister Peter Weber hatte am Sonntagabend, 13. September, allen Grund zum Strahlen bei der Wahlparty in der Olper Stadthalle. Mit 72,2 Prozent aller Stimmen setzte er sich bei der Kommunalwahl gegen Jan Wichterich (SPD,10 Prozent) und Matthias Koch (Grüne, 17,8 Prozent) durch.

Peter Weber holte sich am Abend Standing Ovations in der Stadthalle ab. Er war mit dem Wahlergebnis mehr als zufrieden. Von Anfang an hatte sich das Ergebnis langsam abgezeichnet. Nun freut er sich, seine Arbei, mit einer solch starken Rückendeckung in den kommenden fünf Jahren fortführen zu können.

Nach der Wahlniederlage wollte sich Jan Wichterich (SPD) aus emotionalen Gründen zunächst nicht äußern. Für ihn war das Wahlergebnis unerklärlich. Später sagte er jedoch, dass das Wahlergebnis ein Desaster und er mehr als enttäuscht sei. Der grüne Bürgermeisterkandidat Mattthias Koch zeigte sich zufrieden - auch wenn er nach eigenem Bekunden nicht auf Platz, sondern auf Sieg gesetzt hatte. UCW und SPD verlieren ProzentpunkteBei den Ratsmandaten holte die CDU mit 52,2 Prozent die absolute Mehrheit. Gegenüber der Wahl 2014 legte die Uniom um 5,4 Prozentpunkte zu. Zweitstärkste Kraft sind die Grünen mit 14,8 Prozent. Gegenüber 2014 legten sie 6,8 Prozentpunkte zu. Die UCW holte 14 Prozent aller Stimmen (-7,1 Prozent), die SPD 9,6 Prozent (-7,6 Prozent), die FDP 5,8 Prozent (-0,9 Prozent) und OLO 3,7 Prozent aus dem Stand.

Wolfgang Wigger (OLO) meinte: „Wir konnten heute nur gewinnen. Es gab uns ja vorher nicht.“ Enttäuschung herrschte bei Paul Peter Lubig (UCW). Das Wahlergebnis müsse in den kommenden Tagen analysiert werden. Jüngster CDU-Anwärter gewinnt DirektmandatBei den Direktmandaten fiel das Ergebnis für Thomas Primavesi (CDU) mit mehr als 65 Prozent in seinem Wahlbezirk Dahl/Friedrichsthal besonders deutlich aus. Auch der jüngste CDU-Kandidat, Jan Weiskirch, holte aus dem Stand deutlich über 60 Prozent in seinem Wahlbezirk Oberveischede. Die CDU hat im Rat insgesamt 20 Sitze, die UCW 5, die SPD 4, die Grünen 6, die FDP 2 und OLO 1. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,1 Prozent.
Ein Artikel von Nils Dinkel und Sigrid Mynar

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Laura Leifer - Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement
Laura Leifer
Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement
Prüfung in Coronazeiten

#Abschlussprüfung #Gedankensammler

Hallo zusammen, mein Name ist Laura und ich stehe kurz vor dem ersten Teil meiner Abschlussprüfung als Kauffrau für Büromanagement.

Dank dem Lock-Down-Chaos im März wurde meine...

#weiterlesen
Katharina Decker -
Katharina Decker
Unsere ersten Erfahrungen als angehende Bankkaufleute

Hi zusammen, 😉

im letzten Beitrag haben wir uns schon vorgestellt und von unseren ersten Tagen berichtet, nun wollen wir euch von unseren Erfahrungen der letzten Wochen erzählen.

Nach unseren gemeinsamen Einführungstagen wu...

#weiterlesen
Nico Habermann - Auzubildender als Berufskraftfahrer
Nico Habermann
Auzubildender als Berufskraftfahrer
Ich kann das nicht - gibt es nicht!

Hallo zusammen,

am 14.09.2020 was es endlich so weit.😍

Unsere Auftaktveranstaltung für das Persönlichkeitstraining mit der HAMBL Group stand vor der Tür! 🚪

Bei unserem ersten Workshop haben wir uns mit allen ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Peter Weber gewinnt Wahl in Olpe mit deutlicher Mehrheit