Nachrichten Politik
Olpe, 29.04.2021

Büro soll Trassenführung untersuchen

Olpe und Wenden wollen Gewerbegebiet Ruttenberg im Regionalplan sehen

Blick von Saßmicke auf das Kreuz Olpe-Süd. Auf der Fläche rechts der Autobahn ist das Gewerbegebiet Ruttenberg geplant.
Blick von Saßmicke auf das Kreuz Olpe-Süd. Auf der Fläche rechts der Autobahn ist das Gewerbegebiet Ruttenberg geplant.
Wolfgang Schneider
Olpe/Wenden. „Im Zuge der Beteiligung zur Regionalplan-Neuaufstellung wird die Gemeinde Wenden gemeinsam mit den Städten Olpe und Kreuztal die Darstellung des Interkommunalen Gewerbegebietes Ruttenberg anregen.“ Diesen Beschluss hat der Gemeinderat Wenden in seiner Sitzung am Mittwochabend, 28. April, in der Aula der Gesamtschule gefasst. Entsprechend votierte auch der Olper Rat fast zeitgleich während seiner Sitzung in der Stadthalle, nachdem eine Woche zuvor der Bauausschuss bereits über das Thema diskutiert hatte (LokalPlus berichtete).

Seit langem ist das bei Gerlingen an der Grenze zur Stadt Olpe geplante Interkommunale Gewerbegebiet Ruttenberg im Gespräch. Zu diesem Zweck wurden bereits Voruntersuchungen beauftragt, die laut der Verwaltung allesamt zum Ergebnis hatten, dass eine grundsätzliche Machbarkeit gegeben sei.

Dennoch scheiterte bisher die Aufnahme des Gewerbegebiets in den Regionalplan-Entwurf der Bezirksregierung. Der Grund: Es fehlen belastbare Planungen zur äußeren Erschließung. Durch Ratsbeschlüsse der beteiligten Kommunen soll jetzt von einem externen Ingenieurbüro untersucht werden, wie diese Erschließung umgesetzt werden könnte.

Landesmittel in Aussicht

Auch für die Berücksichtigung bei einer finanziellen Förderung der kommunalen Umgehungsstraße durch das Land sei die Konkretisierung wichtig. Wendens Bürgermeister Bernd Clemens führte aus, dass es auf Vermittlung des heimischen Landtagsabgeordneten Jochen Ritter bereits Gespräche des Landrats und der drei Bürgermeister mit dem NRW-Verkehrsministerium gegeben habe.


Hierbei sei eine Förderung von 70 Prozent der mit zehn Millionen Euro geschätzten Maßnahme in Aussicht gestellt worden. In Olpe und Wenden stimmten die Räte dafür, ein externes Beratungsbüro mit der Ausarbeitung von Varianten zur Trassenführung und der Kostenermittlung für den Straßenbau zu beauftragen.

Die Planungsskizze für das angestrebte Gewerbegebiet Ruttenberg. Die Erschließung bzw. Anbindung soll innerhalb des türkisfarbenen Bereichs erfolgen.

Bei der Sitzung in der Kreisstadt sagte Bürgermeister Peter Weber: „Wir sind überzeugt, dass eine Erschließung möglich ist.“ Der Olper CDU-Fraktionschef Carsten Sieg stellte ausdrücklich klar, dass der Suchraum für die Anbindung des geplanten Gewerbegebietes an die L 512 „nicht den Ort Saßmicke tangiert“.

Im südlichsten Olper Ortsteil, der durch Autobahn und Gewerbegebiete schon stark belastet ist, hatte es in der Vergangenheit Bedenken gegeben, die Straße zum künftigen Gewerbegebiet Ruttenberg führe zu nah am Ort vorbei. Dies werde bei einer Realisierung des Vorhabens nicht der Fall sein, betonte Sieg. Bei Enthaltung der Grünen stimmte die Stadtverordnetenversammlung einstimmig für das weitere Vorgehen in Sachen Ruttenberg,

Frage nach Krombacher Höhe

Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Zaklina Marjanovic fragte, ob ein Interkommunales Gewerbegebiet nicht einfacher am „Kölschen Heck“ auf der Krombacher Höhe zu erschließen sei als in Gerlingen. Bürgermeister Weber antwortete, die Krombacher Höhe sei topografisch sehr anspruchsvoll und der Ruttenberg biete sich aufgrund der Größe eines möglichen Gewerbegebietes besser an.


Grundsätzlich, so Weber, gehe es aber noch nicht um eine „entweder oder-Entscheidung“ für bzw. gegen einen Standort, sondern darum, dass der Ruttenberg überhaupt in den Regionalplan aufgenommen werde. Einzelheiten müssten dann später in entsprechenden Flächennutzungs- und Bebauungsplänen festgelegt werden.

Ein Artikel von Sigrid Mynar und Wolfgang Schneider

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Julian Feldmann - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Julian Feldmann
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Steuergeheimnis kurz erklärt

Unter dem Wort Steuergeheimnis 🤫 kann sich bestimmt nicht jeder etwas vorstellen, deshalb möchte unser Auszubildender Kevin Martaler euch im heutigen Beitrag etwas aufklären:

 

Was bedeutet “Steuergeheimnis&...

#weiterlesen
Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Abschlussprüfungen - Check!

Endlich geschafft! ✅

Wir haben nun die schriftlichen Abschlussprüfungen hinter uns und warten gespannt auf unsere Ergebnisse. 🙈

Unser letzter Schulblock war nochmal ziemlich anstrengend, aber wir hoffen, das ganze Lernen&...

#weiterlesen
Josefa Valperz - Auszubildende Industriekauffrau
Josefa Valperz
Auszubildende Industriekauffrau
Burger für BRUSE!

Hallo zusammen,

da leider aufgrund der Pandemie unsere Weihnachtsfeier ein weiteres Mal ausfallen muss, wurde auf unseren Hof der mobile Food-Truck von "Boerger & Friends" bestellt. 🍔

Jeder Mitarbeiter konnte sich im Vo...

#weiterlesen

Bildergalerie: Olpe und Wenden wollen Gewerbegebiet Ruttenberg im Regionalplan sehen