Nachrichten Politik
Olpe, 31. März 2017

Leserbrief der Grünen zur Rathaus-Zukunft

„Olpe begibt sich in einen finanziellen Blindflug“

Leserbrief der Grünen zur Rathaus-Zukunft
Symbolfoto: Prillwitz
Olpe. Wenige Tage vor der Stimmauszählung des Bürgerentscheids zur Rathaus-Zukunft haben die Olper Grünen einen Leserbrief verfasst. Darin machen die Neubau-Gegner ihre Haltung noch einmal deutlich klar.
  • „Das Rathaus kann nach Sanierung, sowohl Innen wie Außen für ca. 8 Mio. Euro die nächsten 60 Jahre weiter genutzt werden.
  • Im bestehenden Rathaus wird genauso gut oder so schlecht verwaltet wie in einem Ersatzbau.
  • Eine echte Notwendigkeit für einen Ersatzbau gibt es nicht. Und welches Gebäude „schöner“ aussieht, weiß noch niemand, da keine Pläne für den Ersatzbau vorliegen.
  • Ein unnötiger Ersatzbau kostet mindestens 19 Mio. Euro.
  • Die sogenannten Berechnungen des Bundes der Steuerzahlen beruhen auf Nutzungsdauern von 30 Jahre für das sanierte Rathaus und 70 Jahre für den Ersatzbau. So die Aussage des BdSt in einem Gespräch in dieser Woche mit den Herren Hohn und Hempelmann. Darüber hinaus erklärt der BdSt den Entwurf des Herrn Stracke nicht geprüft zu haben. Damit „rechnet“ man jede Sanierung kaputt. Ein Vorgehen, das für den BdSt absolut unüblich ist.
  • Auf die Umfrage der IHK haben 261 Firmeninhaber geantwortet. Das sind mal gerade 1% der Bevölkerung. Daraus 70 % Zustimmung zu konstruieren ist mit Verlaub gesagt, abstrus.
  • Städtebauliche Entwicklung wird auch mit einem saniertem Rathaus umgesetzt werden. Die Kosten sind, insbesondere wegen der Altlasten im Baugebiet nicht kalkulierbar. Damit begibt sich die Stadt Olpe bei gleichzeitigem Ersatzbau und Altlastensanierung in einen finanziellen Blindflug.
  • Wir wollen sparsam und nachhaltig wirtschaften. Deshalb setzten wir uns für die Sanierung ein. Denn die Mehrkosten zahlt der Bürger. Die CDU wirft das Geld der Bürger mit vollen Händen zum Fenster raus.
Sagen sie JA zu gesundem Menschenverstand und Sparsamkeit.

Fordern Sie bis zum 4. April die Abstimmungsunterlagen an.

Wählen Sie bis zum 6.4 und stimmen sie mit JA."

Bündnis 90 / Die Grünen KV Olpe
Vorsitzender Fred Josef Hansen
Hinweise für Leserbriefschreiber
Wir freuen uns über jeden Leserbrief. Allerdings behalten wir uns Kürzungen vor. Außerdem weisen wir darauf hin, dass Leserbriefe ausschließlich die Meinung der Einsender wiedergeben. Bitte versehen Sie Ihre Leserbriefe mit Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer. Das Presserecht schreibt vor, dass Leserbriefe nur veröffentlicht werden dürfen, wenn der Name des Autors der Redaktion bekannt ist und sie mittels Anruf dessen Identität festgestellt hat. Die gemachten Angaben zur Person werden ausschließlich von der Redaktion und nur zu diesem Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Veröffentlicht wird die komplette Anschrift nicht, sondern lediglich Name und Wohnort. Sie erreichen uns per E-Mail an: leserbrief@lokalplus.nrw
(LP)

Bildergalerie: „Olpe begibt sich in einen finanziellen Blindflug“