Nachrichten Politik
Olpe, 10. September 2017

Info-Veranstaltung im Kolpinghaus Olpe

Medizinische und pflegerische Versorgung im ländlichen Raum

Medizinische und pflegerische Versorgung im ländlichen Raum
Symbolfoto: Christine Schmidt
Olpe. Eine Info-Veranstaltung „Medizinische und pflegerische Versorgung im ländlichen Raum“ findet am Montag, 11. September, um 19 Uhr im Kolpinghaus Olpe statt.

In vielen ländlichen Regionen ist die medizinische Versorgung bereits lückenhaft. Dies ist ein grundsätzliches Problem und gilt für Hausärzte und Fachärzte in besonderem Maße. Sehr lange Terminvorläufe und weite Wege sind an der Tagesordnung.

Nezahat Baradari, SPD-Bundestagskandidatin, ist mit diesen Problemen vertraut. Gemeinsam mit Fachleuten aus dem Gesundheitswesen nimmt sie sich des Themas an und wird den Fragen nachgehen, wie es zur heutigen Situation kam und welche Lösungsmöglichkeiten sich bieten. Interessierte Bürger sind eingeladen, sich an dieser Diskussion zu beteiligen.

Als weitere Fachleute stehen zur Verfügung: Burkhard Blienert, MdB und Mitglied der SPD im Gesundheitsausschuss des deutschen Bundestages, Johannes Schmitz, Geschäftsführer der Kath. Hospitalgesellschaft Südwestfalen, Schulleiter Wolfgang Fischbach, Fortbildungsakademie für Gesundheitshilfe, Olpe, Stefan Spieren, Facharzt für Allgemeinmedizin, Waldemar Radtke, AOK Rhein-land/Hamburg, Leiter der Regionaldirektion Städteregion Aachen - Kreis Düren, Petra Weinbrenner-Dorff, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen Kreis Olpe e. V. und Mitarbeiterin der Selbsthilfekontaktstelle des Deutschen Roten Kreuz, Olpe sowie Leiterin der Selbsthilfegruppe Depression, Angst und Panikerkrankungen und Andreas Trapp, Allianz-Agentur Olpe.
(LP)

Bildergalerie: Medizinische und pflegerische Versorgung im ländlichen Raum