Nachrichten Politik
Olpe, 29. September 2016

Leader Projekt

Kreativität für Region gefragt

Die Regionalmanagerinnen Bettina Doll (links im Bild) und Natascha Kempf- Dornseifer in der Geschäftsstelle des Regionalvereins „BiggeLand – Echt.Zukunft“ im Olper Rathaus.
Die Regionalmanagerinnen Bettina Doll (links im Bild) und Natascha Kempf- Dornseifer in der Geschäftsstelle des Regionalvereins „BiggeLand – Echt.Zukunft“ im Olper Rathaus.
Foto: privat
Olpe. 2,7 Millionen Euro Fördergelder stehen für die Leader- Region „BiggeLand-Echt.Zukunft.“ (Attendorn, Drolshagen, Olpe und Wenden) bereit. Die Regionalmanagerinnen Bettina Doll und Natascha Kempf- Dornseifer stehen jetzt in der neuen Geschäftsstelle mit Rat und Tat zur Seite.

„Wir wollen helfen, das Geld vor allem in pfiffige und innovative Projekte in der Region zu stecken. Und dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt“, sagen die beiden Regionalmanagerinnen, die ab sofort im Olper Rathaus zu finden sind. Bettina Doll und Natascha Kempf-Dornseifer freuen sich auf eine große Beteiligung der Menschen, die hier leben. „Jeder kann mit Ideen für sein Dorf oder seinen Ortsteil zu uns kommen – Vereine, Verbände bis hin zu Unternehmen und Privatpersonen. Wir helfen bei der Antragsstellung und unterstützen bei der Umsetzung der Projekte“, so Regionalmanagerin Natascha Kempf- Dornseifer. Ideen für bessere Versorgung und Mobilität gefragt Gefragt sind besonders Projekte mit zukunftsfähigen Ansätzen, die zum Beispiel zur besseren Versorgung und Mobilität beitragen, oder den Wohnort attraktiver vor allem für Jugendliche machen. Es können auch Vorhaben sein, die den Tourismus und die Kulturlandschaft fördern. Erneuerbare Energien, Klimaschutz und Fachkräftegewinnung sind ebenfalls Themen, die in Projektideen einfließen können. (LP)
Regionalverein „BiggeLand – Echt.Zukunft.“
Rathaus Olpe, Zimmer 807
Franziskaner Str. 6
57462 Olpe

Tel. Bettina Doll: 02761-83705-20
Tel. Natascha Kempf-Dornseifer: 02761-83705-21
E- Mail: biggeland@gmx.de

Bildergalerie: Kreativität für Region gefragt