Nachrichten Politik
Olpe, 20. September 2016

Stadt schließt drei Spielplätze

„Gravierende Mängel"

Stadt schließt drei Spielplätze
Symbolfoto: Barbara Sander-Graetz
Olpe/Dahl. Wegen „gravierender Mängel" schließt die Stadt Olpe drei Spielplätze und lässt mit sofortiger Wirkung Spielgeräte abbauen. Bei sicherheitstechnischen Kontrollen seien die schwerwiegenden Schäden aufgefallen.

Betroffen sind der Spielplatz „Fritz-Reuter-Straße“ in Olpe sowie zwei der vier Spielplätze in Dahl: „Hohe Straße“ und „Zum Honigsack“. Unter anderem sei die Standsicherheit der Spielgeräte durch „irreparable Materialschäden“ nicht mehr gegeben, weshalb die Stadt die Anlagen so kurzfristig dicht macht. 

Derzeit werde ein von der Verwaltung als Entwurf erarbeitetes Spielplatzkonzept in den politischen Fraktionen erörtert. Die Beratungen sollen zeigen, welche Spielplätze zukünftig angeboten werden sollen. (LP)

Bildergalerie: „Gravierende Mängel"