Nachrichten Politik
Olpe, 22. Dezember 2016

Lob für Engagement des ehemaligen Ratsherren

Dorfgemeinschaft Sondern dankt Hans-Jörg Heim

Hans-Jörg Heim freute sich über die lobenden Worte und das gemeinsame Essen mit der Dorfgemeinschaft Sondern.
Hans-Jörg Heim freute sich über die lobenden Worte und das gemeinsame Essen mit der Dorfgemeinschaft Sondern.
Foto: privat
Sondern. Mit einem zünftigen Gänseessen bei den „Sonderner Seeterassen“ hat sich die Dorfgemeinschaft Sondern jetzt bei Hans-Jörg Heim für dessen langjähriges Engangement bedankt. Kürzlich hatte der Stadtverortnete sein Amt als Sonderner Vertreter im Rat der Stadt Olpe aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben. Ortsvorsteher Martin Moseler lud daher Vertreter der Vereine und des Dorfrats zu einem gemeinsamen Essen mit Hans-Jörg Heim ein.

Er wisse aus eigener Erfahrung, wie schwierig es sei, den Spagat zwischen dem Anspruch der Bürger und dem politisch Durchsetz- und Machbaren zu gestalten, sagte Moseler in seiner Dankesrede für Heim. „Aber du hast dich immer mit voller Energie für Sondern eingesetzt, und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Dafür danken wir dir herzlich“, betonte der Ortsvorsteher.

Heim selbst gab sich bescheiden und wies darauf hin, dass man alleine, ohne starkes Team, nicht viel bewegen könne. Er sei froh, „immer engagierte und kompetente Mitstreiter“ gehabt zu haben. Das treffe auf seine Zeit als Ratsmitglied und besonders auf seine Zeit als Vorsitzender der Sportfreunde Biggetal von 2000 bis 2014 zu.

Nach den Reden ließen sich die Teilnehmer die Gänse schmecken und verbrachten einen unterhaltsamen Abend mit ihrem bestens aufgelegten ehemaligen Ratsvertreter.
(LP)

Bildergalerie: Dorfgemeinschaft Sondern dankt Hans-Jörg Heim