Nachrichten Politik
Olpe, 10.09.2021

Investor Marc Hufnagel hat große Pläne

Auf Jugenddorf-Gelände in Eichhagen sollen viele Wohnungen entstehen

Das CJD-Jugenddorf in Eichhagen.
Das CJD-Jugenddorf in Eichhagen.
privat
Eichhagen/Olpe. Im kleinen Ort Eichhagen am Biggesee wird Großes geplant. Auf dem Gelände des Christlichen Jugenddorfes (CJD) sollen viele Wohnungen entstehen. Die ersten Planungen stellten die Investoren am Donnerstagabend, 9. September, in der Sitzung des Olper Bauausschusses vor.

Bekanntlich strukturiert das CJD sich um und zieht sich teilweise aus Eichhagen zurück. Die Wohnräume der Jugendlichen sowie der sozialpädagogische Bereich mitsamt der Großküche und den meisten Schulungsräumen werden aufgegeben und stehen leer. Lediglich die Werkstattbereiche und einige Schulungsräume werden weiter vom CJD Olpe genutzt.

Kaufvertrag vollzogen

Marc Hufnagel, Geschäftsführer der Firma Hufnagel und Einwohner von Eichhagen, hat gehandelt, um die künftige Entwicklung steuern zu können. Er gründete die Firma „Kernkonzept am Biggesee GmbH“, die das etwa 12.000 Quadratmeter große Jugenddorf-Gelände vom CJD gekauft hat.

Der Kaufvertrag ist zum 1. September vollzogen worden. Seitdem ist das CJD für zunächst fünf Jahre Mieter der Räumlichkeiten, die es noch benötigt. Der Rest der Gebäude, darunter allein sechs Wohngebäude, stehen derzeit leer.


Hufnagel will dafür sorgen, dass mitten in Eichhagen weder eine Bauruine entsteht noch unerwünschte Folgenutzungen der Immobilie stattfinden. Der Unternehmer, der nur 50 Meter vom Jugenddorf entfernt wohnt, will stattdessen hochwertigen Wohnraum schaffen und das Areal des Jugenddorfes besser ins Dorf integrieren.

So sehen die Vorstellungen der Investoren in der „Perspektive 2029“ aus.

In einem ersten Bauabschnitt sollen etwa 30 Wohnungen geschaffen werden – entweder nach Sanierung und Aufstockung der bisherigen Wohnheimbauten oder durch (Teil-)Abriss und Neubau. Geplant sind familiengerechte Wohnungen mit Größen zwischen 70 und 100 Quadratmetern. „Das sollen bezahlbare Mietwohnungen werden und keine Eigentumswohnungen“, versicherte Hufnagel auf Rückfrage von Ausschussmitgliedern.

In einem zweiten Bauabschnitt sind ab 2029/30 weitere Wohnungen geplant. Auch einen Kindergarten, einen Kiosk und Räume für Vereine sowie einen Dorfplatz können sich die Investoren vorstellen, um dem Quartier Leben einzuhauchen.

Areal besser anbinden

Vor Parkdruck im Ort müssten sich die Eichhagener angesichts vieler neuer Bewohner keine Sorgen machen, versicherte Architekt Ohm. „Es wird auf dem Jugenddorf-Gelände genügend Stellplätze geben.“ Auch zusätzliche Zufahrten seien denkbar, um das Areal besser zu erschließen und anzubinden.


In der Dorfversammlung in Eichhagen hat Marc Hufnagel seine Pläne bereits vorgestellt und nach eigener Aussage ein sehr positives Feedback erhalten. Während Investor und Planer jetzt die Details ihres Vorhabens erarbeiten, müssen Verwaltung und Kommunalpolitiker ihre Hausaufgaben machen und den derzeitigen Bebauungsplan „Jugenddorf Eichhagen“ überarbeiten, damit das Projekt verwirklicht werden kann.

Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Kurzes Resümee Muggelkirmes: Wir waren dabei!

Letzten Sonntag, am 19. September 2021, hat die Muggelkirmes in Olpe stattgefunden.🎡 Wir als Sparkasse waren natürlich auch vertreten - und das erstmals mit unserer neuen großen Fußball-Dart Scheibe. ⚽ 🎯&n...

#weiterlesen
Janik Schulte - Auszubildender Industriekaufmann
Janik Schulte
Auszubildender Industriekaufmann
Auslandspraktikum in Irland 2021 – in weniger als einem Monat startet das Abenteuer

Wie schon im letzten Jahr bietet GEDIA🏭 allen Azubis zum/zur Industriekaufmann/frau des zweiten Lehrjahrs die Möglichkeit an einem Auslandspraktikum trotz Corona teilzunehmen. Wir zwei (Sophie und ich)🙎🙎‍♂️ sind dieses Jahr die ...

#weiterlesen
Philine Weber - Auszubildende Industriekauffrau
Philine Weber
Auszubildende Industriekauffrau
Neuer Azubi bei der REMONDIS Olpe GmbH

Hey,

mein Name ist Eric, ich bin 21 Jahre alt und seit kurzem Auszubildender Industriekaufmann bei der REMONDIS Olpe GmbH.

Nach meinem Abitur habe ich mich nach einem Beruf mit viel Abwechslung und einem umfangreichen Aufgabenfeld umges...

#weiterlesen

Bildergalerie: Auf Jugenddorf-Gelände in Eichhagen sollen viele Wohnungen entstehen