Nachrichten Politik
Lennestadt, 16. November 2016

Teilbereich der Barbarastraße in Meggen wird umbenannt

Teilbereich der Barbarastraße in Meggen wird umbenannt
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Lennestadt. Ein Teilbereich der Barbarastraße in Meggen wird umbenannt in Sachtleben Straße. Dabei handelt es sich um das kurze Straßenstück, das von der Kreuzung Barbarastraße/Am Strumberg und bis zum Wendehammer an der DMG-Halle führt.

Die Bezeichnung Barbarastraße sei für den „einheimischen wie für den fremden Benutzer schlecht nachvollziehbar“ und löse „Irritationen bei der Findung der anliegenden Betriebsgrundstücke“ aus, heißt es in der entsprechenden Sitzungsvorlage. Und weiter: „Seit der Sperrung der Barbarastraße sind zusätzliche Probleme diesbezüglich aufgetreten, weil die Navigationsgeräte erst recht nicht entsprechend differenzieren.“

Um die Orientierung zu vereinfachen und die „infrastrukturelle Ordnung“ herzustellen, soll der Teilbereich künftig die Bezeichnung Sachtleben Straße tragen. Die Ratsmitglieder stimmten der Umbenennung am Mittwoch einstimmig zu.

Zuvor hatten die Stadtverordneten außerdem beschlossen, der regionalen Strategie für die gemeinsame Bewerbung der fünf südwestfälischen Kreise um die Ausrichtung der Regionale 2022 oder 2025 zuzustimmen. Das Votum fiel ebenfalls einstimmig aus.
Gedenkminute
Die Sitzung begann mit einer Gedenkminute zu Ehren des kürzlich verstorbenen Stadtverordneten Rudolf Tremper. Der Christdemokrat hatte für die CDU-Fraktion seit September 2000 im Stadtrat gesessen. Tremper sei ein hilfsbereiter, verantwortungsbewusster und engagierter Mensch und Kommunalpolitiker gewesen, sagte Lennestadts Bürgermeister Stefan Hundt.
(LP)

Bildergalerie: Teilbereich der Barbarastraße in Meggen wird umbenannt