Nachrichten Politik
Lennestadt, 23.11.2021

Stellungnahme einer Partei

DKP Lennestadt thematisiert drohende Abellio-Pleite

Abellio droht die Pleite. Dies betrifft auch Bahnreisende im Kreis Olpe. Das Unternehmen steuert unter anderem den Bahnhof in Grevenbrück (Foto) an.
Abellio droht die Pleite. Dies betrifft auch Bahnreisende im Kreis Olpe. Das Unternehmen steuert unter anderem den Bahnhof in Grevenbrück (Foto) an.
Nils Dinkel
Lennestadt. Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) Lennestadt nimmt Stellung zu Abellio und der damit einhergehenden wahrscheinlichen Neuvergabe der Bahnlinien.

„Weniger Einnahmen durch Corona gehen mit mehr Aufwand und steigenden Kosten einher. So kam für dieses Unternehmen der Punkt, an dem die Zahlen rot wurden.Kann man von einem Unternehmen verlangen bei seiner Tätigkeit Geld zu verlieren? Rhetorische Frage - kann man natürlich nicht“, so die DKP zur Misere der Tochtergesellschaft der Niederländischen Staatsbahn.

Abellio habe also die eingegangenen Verträge gekündigt, unter anderem auch für die an sich gut ausgelastete Ruhr-Sieg-Bahn. Also müsse das Gemeinwesen, in diesem Fall die Verkehrsverbünde NRW, nach jetziger Gesetzeslage die Sache wieder neu ausschreiben.


„Dieses Verfahren geht auf die neoliberale Offensive seit Anfang der 90er Jahre zurück. Im Glauben, der Markt werde alles richten, verkauften die EU-Staaten große Teile ihres Tafelsilbers“, heißt es in einer Medieninformation. Nicht nur Verkehrsinfrastruktur, auch Krankenhäuser, Energieunternehmen, Wohnungen, Betriebs- und Verwaltungsgesellschaften sei oft deutlich unter Wert an Kapitalgesellschaften gegangen.

Nachteile zeigen sich

„Nach 25 Jahren zeigen sich überall die Nachteile dieses Vorgehens. Gesundheitswesen, Bus und Bahn, Energie, Wohnen: kaum Verbesserungen, meist drastische Verschlechterungen und überall deutlich höhere Kosten. Kein Wunder: Private Unternehmen haben eine Gewinnerzielungsabsicht“, so die DKP.

Die Abellio-Pleite könne ein Anlass sein, über die Sinnhaftigkeit des privaten Betriebs öffentlicher Aufgaben nachzudenken.

(LP)

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Laura Menke - Leiterin kaufmännische Ausbildung
Laura Menke
Leiterin kaufmännische Ausbildung
Auslandssemester Irland - Heiko berichtet über seine Zeit abroad

Hallo zusammen,

ich bin Heiko und Dualer Student bei GEDIA. Während meiner Praxisphase werde ich in der Einkaufsabteilung bei GEDIA eingesetzt und während meiner Theoriephase studiere ich Industriemanagement an der EUFH in Brühl...

#weiterlesen
Adam Fox - Volontär Redaktion
Adam Fox
Volontär Redaktion
Zwei LokalPlus-Reporter begleiten Attendorner Feuerwerk

Das Jahr 2022 ist für die Hansestadt Attendorn ein ganz besonderes Jahr. Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen wird das 800-jährige Stadtjubiläum🎉 von Januar bis Dezember gefeiert.

Corona😷 hatte schon dem geplante...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Vertrieb/ Marketing
Irem Caliskan
Vertrieb/ Marketing
#WerkzeugmechanikerIn- Wie läuft es bis jetzt?

Hallo zusammen,

wir sind Luis und Janek und sind seit dem 01. September 2020 bei #HEINRICHS in der Ausbildung zum #Werkzeugmechaniker.✌ Zum Start der Ausbildung wurden uns auf der LEWA im Grundlehrgang die Grundkenntnisse, wie z.B. Feilen, B...

#weiterlesen

Bildergalerie: DKP Lennestadt thematisiert drohende Abellio-Pleite