Nachrichten Politik
Lennestadt, 16. November 2016

Klares Signal aus Arnsberg

Bezirksregierung: Lessing-Realschule Grevenbrück bleibt zweizügig

An der Lessing-Realschule in Grevenbrück werden auch im kommenden Jahr wie vorgesehen zwei fünfte Klassen gebildet.
An der Lessing-Realschule in Grevenbrück werden auch im kommenden Jahr wie vorgesehen zwei fünfte Klassen gebildet.
Foto: Nils Dinkel
Lennestadt. Die Bezirksregierung Arnsberg sieht derzeit „keine Basis“ für eine Dreizügigkeit der Eingangsklassen an der Realschule Grevenbrück. Das habe Regierungspräsidentin Diana Ewert ihm jetzt in einem Gespräch mitgeteilt, sagte Lennestadts Bürgermeister Stefan Hundt in der Ratssitzung am Mittwoch. Darüber hinaus habe Ewert klargestellt, dass die Bezirksregierung an der Gesamtschule in Finnentrop festhalte.

Aufgrund der hohen Anmeldezahlen für das Schuljahr 2016/17 hatte die Realschule im Februar dieses Jahres 30 Ablehnungsbescheide verschicken müssen. Die gingen zum Teil auch an Schüler aus Grevenbrück. Eine Elterninitiative forderte daraufhin eine erneute Dreizügigkeit; der Stadtrat sagte – mit Ausnahme der Grünen-Fraktion – Unterstützung zu (LokalPlus berichtete) und suchte das Gespräch mit der Behörde in Arnsberg.

Deren Entscheidung, an der Zweizügigkeit festzuhalten, mache es nötig, die Angelegenheit weiter zu verfolgen und zu diskutieren, betonte SPD-Fraktionschef Heinz Vollmer. „Dem einen oder anderen Bürgermeister muss es zu denken geben, dass unsere Schulen so beliebt sind. Wenn die Schuleinführung anderswo von vielen Eltern nicht mitgetragen wird, gibt es Beratungsbedarf, und der ist in Finnentrop sehr viel größer als bei uns“, sagte Vollmer. Gregor Schnütgen, Vorsitzender der CDU-Fraktion, forderte, das Thema auf die Tagesordnung für die nächste Sitzung des Schulausschusses zu setzen.

Zuvor hatte Bürgermeister Hundt darauf hingewiesen, dass die Bezirksregierung für das Schuljahr 2017/18 ein vorgezogenes Anmeldeverfahren an der Lessing-Realschule genehmigt habe. Zeitraum hierfür ist der 3. bis 16. Februar. Die Sekundarschule Hundem-Lenne und die beiden Gymnasien in Lennestadt nehmen Anmeldungen für Fünftklässler vom 20. Februar bis 3. März entgegen.
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: Bezirksregierung: Lessing-Realschule Grevenbrück bleibt zweizügig