Nachrichten Politik
Kreis Olpe, 06. Mai 2017

Sichtbare Unterschiede zwischen Kreis Olpe und Landesschnitt

U18-Wahl: SPD stärkste Kraft vor CDU

U18-Wahl: SPD stärkste Kraft vor CDU
Foto: Lorenz-Jaeger-Haus / privat
NRW/Kreis Olpe. Nachdem Kinder und Jugendliche am Freitag, 5. Mai, bei der U18-Wahl symbolisch die Landesregierung in NRW gewählt haben (LokalPlus berichtete), liegen nun die Ergebnisse vor. Im Landesschnitt erhielt die SPD dabei mit 28,11 % die meisten Stimmen und liegt somit vor der zweitplatzierten CDU, die es 21,7 % bringt. Im Kreis Olpe liegt die CDU mit 37,35 % hingegen deutlich vor der nachfolgenden SPD mit 28,4 %.

Unterschiede zwischen Land und Kreis Olpe gibt es zuweilen auch bei den kleineren Parteien: Während Bündnis 90/Die Grünen insgesamt auf 15,5 % kommt, ist die Partei in der hiesigen Region mit 4,9 % deutlich schwächer. Ähnliches gilt sowohl für Die Linke, die landesweit auf 6,74 %, in Olpe indes auf 3,74 % kommt, als auch für die AfD, die in NRW 4,6 %, in Olpe 2,65 % der Stimmen gewinnen konnte. Keine größeren Unterschiede gibt es dagegen bei der FDP (NRW: 6,2 %; Kreis Olpe: 6,1 %).

Im Kreis Olpe fand die U18-Wahl an drei Orten statt, nämlich in Wenden, Attendorn und Olpe. Dabei kam es zu teils interessanten Abweichungen bei den Ergebnissen: Während SPD und CDU in Olpe beispielsweise mit 34,13 % und 35,71 % auf beinahe identische Stimmenanzahlen kamen, liegt die CDU in Wenden mit 36,75 % deutlich vor der SPD mit 18,07 %. Auch konnte die AfD in Wenden mit 4,82 % mehr symbolische Wähler gewinnen als in Olpe, wo sie es auf 1,59 % bringt.

Alle Wahlergebnisse lassen sich auch online über den folgenden Link abrufen:
(LP)

Bildergalerie: U18-Wahl: SPD stärkste Kraft vor CDU