Nachrichten Politik
Kreis Olpe, 16. Februar 2017

Petra Crone: „Red Hand Day“ im Bundestag

Symbol gegen Einsatz von Kindersoldaten

Petra Crone und Selma, die Tochter einer Mitarbeiterin von Crone, die ebenfalls ein Zeichen für ein friedliches Aufwachsen von Kindern setzte.
Petra Crone und Selma, die Tochter einer Mitarbeiterin von Crone, die ebenfalls ein Zeichen für ein friedliches Aufwachsen von Kindern setzte.
Foto: privat
Berlin/Kreis Olpe. Am Wochenende diente das Foyer des Paul-Löbe-Hauses noch als Platz für den Empfang nach der Wahl des Bundespräsidenten. Am Mittwoch, 15. Februar, stand ein weiteres dringendes Anliegen der Kinderkommission des Deutschen Bundestages buchstäblich in der großen Halle: Der „Red Hand Day“ fand im Bundestag statt.

Abgeordnete sowie Mitarbeiter von Abgeordneten und der Bundestagsverwaltung zeigten ihre Hand im Kampf gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten. Im vergangenen Jahr hatten mehr als 400 Menschen dieses Zeichen gesetzt. Diese Zahl sei nun übertroffen worden, teilte Crone mit. 

„Nach Angaben der Vereinten Nationen werden weltweit immer noch 250.000 Kindersoldaten in mindestens 20 Ländern als Kämpfer, Träger, Nachrichtenübermittler oder Spione im Einsatz in den Kriegen der Erwachsenen missbraucht. Das ist kein Leben für Kinder. Sie sollen und müssen gewaltfrei aufwachsen können“, erklärte Petra Crone.
(LP)

Bildergalerie: Symbol gegen Einsatz von Kindersoldaten