Nachrichten Politik
Kreis Olpe, 31. Januar 2018

Wilma Ohly kandidiert wieder für Vorsitz

Senioren Union im Kreis Olpe startet neues Jahr schwungvoll

Wilma Ohly kandidiert erneut für den Vorsitz der Senioren Union.
Wilma Ohly kandidiert erneut für den Vorsitz der Senioren Union.
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Kreis Olpe. Mit Sachverstand vertritt Wilma Ohly die Senioren auf Kreis-, Landes- und Bundesebene. Auf Beschluss des Kreisvorstandes wird sie erneut für den Kreisvorsitz kandidieren.

In der Rückschau auf das Jahr 2017 berichteten auch die Vertreter der Seniorenunion der einzelnen Orte des Kreises über ihre Jahresplanungen. Diese wohl dosierten Angebote sind es, die die Mitglieder wünschen und die die Arbeit der Seniorenunion auf Kreisebene so attraktiv machen. Hohe Beteiligungen bei den verschiedensten Veranstaltungen sind der Dank für die gute Arbeit. Neben Betriebsbesichtigungen, Tages- und Mehrtagesfahrten, Vorträgen, Besinnungstagen, Wanderungen, gemütlichen Treffs und Feiern ist es aber auch wichtig, dass politische Themen für Jung und Alt auf den Programmen stehen. Große Themen sind die Sicherheit, Gesundheit, Pflege und die Altersvorsorge.

Da auch die Senioren im digitalen Bereich nicht schlafen wollen, soll eine Arbeitsgruppe erkunden, wie diese wertvolle Arbeit im Kreis und den Orten mit Hilfe einer Homepage verbreitet werden kann. Die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen und einem Vortrag über „Die Bedeutung des Waldes und der Forstwirtschaft im Kreis Olpe“ findet am Donnerstag, 22. Februar, ab 10.30 Uhr im Landhotel Sangermann in Oberveischede statt. "Schnelle Wahlgänge"Als Referent konnte der stellvertretende Leiter des Regionalforstamtes Kurkölnisches Sauerland in Olpe, Herr Forstdirektor Jürgen Messerschmidt gewonnen werden. Alle Mitglieder und Interessierte sind eingeladen. Ohly betonte, dass die Wahlen sicher flott abgewickelt werden können, da gute personelle Vorschläge vom jetzigen Vorstand erarbeitet werden konnten.
(LP)

Bildergalerie: Senioren Union im Kreis Olpe startet neues Jahr schwungvoll