Nachrichten Politik
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 18. August 2016

Projekt Euroscola für junge Menschen zwischen 16 und 18 Jahren

Schüler erleben hautnah und aktiv die europäische Politik

Im Austausch mit jungen Menschen: Dr. Peter Liese wirbt für das Projekt Euroscola.
Im Austausch mit jungen Menschen: Dr. Peter Liese wirbt für das Projekt Euroscola.
Das Projekt Euroscola ermöglicht Schülern im Alter zwischen 16 und 18 Jahren an einer Simulation des Europäischen Parlaments teilzunehmen.

Dazu werden jedes Jahr tausende junge Menschen aus allen 28 EU-Mitgliedstaaten eingeladen, einen Tag nach Straßburg zu kommen und dort einen Tag lang in die Rolle eines Abgeordneten des Europäischen Parlaments schlüpfen. Dabei diskutieren sie im Plenarsaal, verhandeln und stimmen ab über aktuelle europäische Fragen und erleben unmittelbar die parlamentarischen Entscheidungsprozesse der EU.

Das Projekt gibt den Schülern die Möglichkeit, in einer Fremdsprache zu kommunizieren und interkulturelle Zusammenarbeit zu erlernen. Sie diskutieren über Demokratie, Grundrechte und europäische Werte. Des Weiteren erhalten die Schüler die Gelegenheit, ihre Schule und ihre Herkunftsregion vorzustellen. So wird die Vielfalt innerhalb der EU deutlicher und der kulturelle Dialog vervielfältigt. 20 Events mit 10.000 Schülern Jährlich finden rund 20 Euroscola-Events in Straßburg statt, an denen rund 10.000 Schüler teilnehmen. Die Teilnahme wird den Schulen ermöglicht, die einen Wettbewerb auf nationaler Ebene gewonnen haben. Dieser wird von den Informationsbüros des Europäischen Parlaments in den Mitgliedstaaten organisiert. Die erfolgreichen Teilnehmer erhalten für ihre Fahrt nach Straßburg einen erheblichen Reisekostenzuschuss. Um sich aktiv an den Diskussionen beteiligen zu können, wird das Euroscola-Projekt zuvor im Unterricht behandelt.

Europaabgeordneter Peter Liese möchte Schulen in Südwestfalen ermutigen, einmal am Wettbewerb Euroscola teilzunehmen: „Es ist für die Schüler eine einzigartige Chance, die Europäischen Institutionen näher kennen zu lernen sowie internationale und multikulturelle Erfahrungen zu gewinnen. Noch dazu ist eine Teilnahme ohne Frage mit viel Spaß verbunden.“ (LP)

Bildergalerie: Schüler erleben hautnah und aktiv die europäische Politik