Nachrichten Politik
Kreis Olpe, 08. Juni 2017

Medizinstudium an der Uni Siegen

Peter Liese: „Riesenerfolg für unsere Region“

Peter Liese: Landesregierung unterstützt Medizinstudium an Siegens Uni
Symbolfoto: © Minerva Studio / Fotolia
Kreis Olpe. Die neue christlich-liberale Landesregierung unterstützt die Einführung eines Medizinstudiums an der Universität Siegen. Dies haben die Verhandlungsführer von CDU und FDP jetzt endgültig beschlossen. „Das ist ein Riesenerfolg für unsere Region Südwestfalen“, so der heimische CDU-Europaabgeordnete Doktor Peter Liese, der an den Verhandlungen als Mitglied der Arbeitsgruppe „Wissenschaft, Forschung und Innovation“ beteiligt war.

„Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, auch die FDP vom innovativen Konzept der Universität Siegen zu überzeugen. Wir als CDU hatten den Punkt ja bereits in unserem Wahlprogramm aufgenommen. Besonders hilfreich war auf FDP Seite der frühere Wissenschaftsminister Professor Andreas Pinkwart, der auch Hochschullehrer an der Universität Siegen war. Das Konzept der Universität Siegen wird helfen, junge Menschen davon zu überzeugen, sich in der Region Südwestfalen als Ärzte niederzulassen", so der CDU-Politiker. 

Zusätzlich würden die modernen Möglichkeiten, etwa die der Telemedizin, intensiv eingebunden. Da die Gremien der Universität Bonn mittlerweile auch offiziell ihre Zustimmung für eine Kooperation mit Siegen gegeben hätten, geht Liese davon aus, dass „schon im nächsten Jahr die ersten Studenten in Siegen ihre medizinische Ausbildung aufnehmen würden“, so Liese abschließend.
(LP)

Bildergalerie: Peter Liese: „Riesenerfolg für unsere Region“