Nachrichten Politik
Kreis Olpe, 29. November 2016

Journalistischer Schnupperkurs in Berlin

Matthias Heider wirbt für Jugendmedienworkshop

Das Titelbild des Jugendmedienworkshops 2017.
Das Titelbild des Jugendmedienworkshops 2017.
Foto: Jugendmedienworkshop
Kreis Olpe. Der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Heider (CDU) ruft junge Sauerländer, die zwischen 16 und 20 Jahre alt sind, zur Teilnahme am Jugendmedienworkshop 2017 auf. Den veranstaltet der Deutsche Bundestag zum 14. Mal in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschlands in Berlin.

Vom 5. bis 11. März 2017 können 30 junge Journalisten daran teilnehmen. „Eine tolle Gelegenheit, das politische Berlin mit den Augen eines Journalisten kennenzulernen“, sagt Matthias Heider. Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung.

Unter dem Titel „Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“ sollen besonders die Themen deutsche Kultur und Religionen behandelt werden. Damit soll daran erinnert werden, welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat. Bewerbungsschluss ist der 8. Januar 2017.
(LP)

Bildergalerie: Matthias Heider wirbt für Jugendmedienworkshop