Nachrichten Politik
Kreis Olpe, 07. Februar 2018

Peter Liese: „Verbraucher und Händler profitieren“

Europäisches Parlament beschließt das Ende von Geoblocking beim Onlinekauf

Der heimische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese begrüßt das neue Gesetz im Interesse der Verbraucher.
Der heimische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese begrüßt das neue Gesetz im Interesse der Verbraucher.
Foto: Dieter Berger
Kreis Olpe. Das Europäische Parlament hat eine neue Regelung für den Online-Kauf beschlossen. Demnach können Verbraucher in Zukunft von besseren Preisen für Produkte beim Online-Kauf innerhalb der EU profitieren.

Dies gilt zum Beispiel bei der Hotelbuchungen oder beim Mieten von Fahrzeugen im Ausland, aber auch beim Kauf von Tickets oder Kleidung. Bisher wurden Konsumenten in der Regel auf die jeweilige Homepage lokaler Anbieter in ihrem jeweiligen Heimatland weitergeleitet. Nun soll ihnen ein europaweites Angebot zur Verfügung stehen.

Der heimische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese begrüßt das neue Gesetz im Interesse der Verbraucher: „Wir stehen für die Rechte der Konsumenten in Europa ein. Von nun an darf niemand mehr aufgrund seiner Nationalität oder seines Wohnortes auf eine andere Website des jeweiligen Onlinehändlers weitergeleitet werden. Es gilt gleiches Angebot für alle und jeder kann online, uneingeschränkt und europaweit nach den besten Angeboten suchen.“ Klare Regeln beim Verkauf Auch für Anbieter könne die neue Regelung von Vorteil sein. Sie dürfen sich über klarere Regeln und über größere Sicherheit beim Verkauf ihrer Produkte ins Ausland freuen. Kleinere Anbieter können ihre Produkte nun ohne Einschränkung EU-weit anbieten. Die Regeln treten voraussichtlich ab Anfang 2019 in Kraft.
(LP)

Bildergalerie: Europäisches Parlament beschließt das Ende von Geoblocking beim Onlinekauf