Nachrichten Politik
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 12. August 2016

Matthias Köster wird Pressebeauftragter der Jungen Reformer

Attendorner in Reformer-Vorstand gewählt

Matthias Köster ist neuer Pressebeauftragte der Jungen Reformer.
Matthias Köster ist neuer Pressebeauftragte der Jungen Reformer.
Die Jugendorganisation der Partei ALFA (Allianz für Fortschritt und Aufbruch), die Jungen Reformer, haben am Sonntag, 7. August, einen neuen Vorstand gewählt. Zum neuen Pressebeauftragten der Jungen Reformer wurde der Attendorner Matthias Köster gewählt.

Der 25-jährige Medizinstudent zeigte sich über seine Wahl erfreut. Er wird sich bei den Jungen Reformern um die Pressearbeit kümmern. Der neu gewählte Bundesvorsitzende Alexander da Silva schlug Köster persönlich für die Wahl des Pressesprechers vor, da er schon im Kreis Olpe Presseaufgaben wahrnimmt. Neben den Presseaufgaben wird Köster auch der Ansprechpartner für die Angelegenheiten mit der Mutterpartei ALFA sein. Auch bei der Landtagswahl im nächsten Jahr möchte er die Allianz für Fortschritt und Aufbruch so gut es geht unterstützen.

Der Vorstand wird komplettiert durch Jan Phillip Wolters (Düsseldorf), Nima Konari (Saarbrücken), Florian Rupp, Holger Großmann (beiden Baden-Württemberg), Alexander Heuten (Sachsen) und Julian Knorr (Essen). Vier Mitglieder des Vorstandes aus NRW „Ich freue mich sehr, dass mit Alexander da Silva, Julian Knorr, Jan Philipp Wolters und Matthias Köster gleich vier engagierte Mitglieder aus NRW im jure-Bundesvorstand vertreten sind“, sagte der ALFA Landesvorsitzende Ulrich van Suntum, der auch stellvertretender Bundesvorsitzender der Partei ist. „Diese jungen Leute leisten auch bei ALFA schon hervorragende Arbeit und werden sicher dazu beitragen, dass die Bande zwischen Partei und Jugendorganisation künftig noch enger werden.“ (LP)

Bildergalerie: Attendorner in Reformer-Vorstand gewählt