Nachrichten Politik
Finnentrop, 16. Dezember 2018

Ab 2019

Gemeinde Finnentrop vergibt „Heimat-Preis“

Gemeinde Finnentrop vergibt „Heimat-Preis“
Finnentrop. Ab dem kommenden Jahr wird im Zwei-Jahres- Rhythmus in der Gemeinde Finnentrop ein „Heimat-Preis“ ausgelobt. Das hat der Rat der Gemeinde Finnentrop in seiner vergangenen Sitzung beschlossen.

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes NRW hat im August 2018 das Landesförderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ veröffentlicht. Ziel des Programms ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und positiv gelebte Vielfalt deutlich sichtbar werden zu lassen. Fünf Förderelemente Der „Heimat- Preis“ ist einer von fünf Elementen dieses Förderpreises und mit 5000 Euro dotiert. Die Ratsvertreter sehen den Preis als eine sehr gute Möglichkeit, das bestehende Ehrenamt zu würdigen und Anreize für weitere Initiativen zu setzen. Für den Wettbewerb können Projekte eingereicht werden, die im Besonderen dazu geeignet sind,
  • das Heimatbewusstsein und die Identifikation mit der Gemeinde zu fördern
  • den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Gemeinde zu stärken
  • Anreize zu schaffen, Finnentrop zu entdecken und erlebbar zu machen
  • für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern.

  • Die Projekte/Maßnahmen/Initiativen müssen des Weiteren allgemein zugänglich, zukunftsorientiert und nachhaltig sein und im Gemeindegebiet umgesetzt werden.
  • Es können Projekte/Maßnahmen/Initiativen vorgeschlagen werden, die insbesondere im kulturellen Bereich, im Bereich der allgemeinen Bildung, der Öffentlichkeitsarbeit und der Baukultur umgesetzt werden.
  • Teilnahmeberechtigt sind natürliche und juristische Personen mit Sitz in der Gemeinde Finnentrop.
  • Kommerzielle Projekte/Maßnahmen können nicht berücksichtigt werden.
  • Die Maßnahmen müssen bis zum 31. Oktober 2019 abgeschlossen oder umsetzungsreif geplant sein.
Los geht es 2019 In der Gemeinde Finnentop bietet sich dieser Wettbewerb in den Jahren zwischen den “Veranstaltungen zur Würdigung des Ehrenamtes“, also 2019, 2021, 2023 etc. an.

Der „Heimat-Preis“ kann als einzelner Preis oder in bis zu drei Preiskategorien vergeben werden. Die Preisvergabe sollte durch eine Jury erfolgen. Die Sieger stellen sich anschließend dem Wettbewerb auf Landesebene.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Gemeinde Finnentrop vergibt „Heimat-Preis“