Nachrichten Politik
Drolshagen, 23. September 2016

Appell des Bürgermeisters

Stadt sucht Wohnraum für Flüchtlinge

Stadt sucht Wohnraum für Flüchtlinge
Symbolfoto: Matthias Clever
Drolshagen. Bürgermeister Ulrich Berghof bittet die Drolshagener dringend, weiteren Wohnraum für Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen. Aufgrund einer angekündigten Zuweisung von weiteren 40 Flüchtlingen werde Wohnraum knapp.

Die Unterbringung in privaten Wohnungen habe sich hervorragend bewährt, so Berghof, der seinen Appell in der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag, 22. September, wiederholte. Angesichts des knappen Wohnraumes hatte die Verwaltung die Bezirksregierung schon um Aufschub gebeten, der zunächst auch gewährt worden sei.

Berghof betonte, dass die Stadt Vertragspartner für die Vermieter sei und dass sie auch eine angemessene, ortsübliche Miete bezahle. Angebote sollten an die Mitarbeiter im Fachbereich 3 oder an ihn selbst gerichtet werden. (rk)
(LP)

Bildergalerie: Stadt sucht Wohnraum für Flüchtlinge