Nachrichten Politik
Drolshagen, 06. November 2016

Gesamter Vorstand neu gewählt

Neue Impulse für die Wählgemeinschaft

Der neu gewählte Vorstand der UDW freut sich auf kommende Aufgaben.
Der neu gewählte Vorstand der UDW freut sich auf kommende Aufgaben.
Foto: Unabhängige Drolshagener Wählergemeinschaft
Drolshagen. Zu wenige Stühle – das war das erste Fazit der jährlichen Mitgliederversammlung der Unabhängigen Drolshagener Wählergemeinschaft (UDW), die am Freitag, 4. November, stattfand. Dies lag vor allem daran, dass man sich über sechs neue Mitglieder freuen konnte. Und da die Neuzugänge alle unter 30 Jahre alt sind, weht jetzt nicht frischer, sondern auch junger Wind in der UDW.

Im Laufe der Versammlung ergaben sich zahlreiche Fragen zu den Berichten von Vorstand und Fraktion und manche zukunftsweisende Diskussion wurde geführt. So sollen die Schwerpunkte im Jahr 2017 unter anderem auf die Arbeit mit den geflüchteten Menschen in Drolshagen und auf die Windenergie gelegt werden.

Darüber hinaus wurde der gesamte Vorstand neu gewählt. Ralf Tump-Forsthoff übernimmt den Posten des Vorsitzenden, Ralf Stupperich den des stellvertretenden Vorsitzenden, Kerstin Halbe bekleidet künftig das Amt der Schriftführerin, Regine Stahlhacke-Schmand wird als Kassiererin tätig sein und zu den neuen Beisitzerinnen und Beisitzern wurden Mala Stupperich, Max Halbe und Christoph Buchholz gewählt. Abschließend wurde für den Sommer 2017 erneut ein „Folkfest“ auf dem Marktplatz in Drolshagen ins Auge gefasst – die Bereitschaft zur Mitarbeit war beeindruckend. (LP)

Bildergalerie: Neue Impulse für die Wählgemeinschaft