Nachrichten Politik
Drolshagen, 06. April 2018

„Gestaltungsforum“: Bürger und Verwaltung diskutieren

Hoffen auf viele Teilnehmer: (von links) von links: Christoph Lütticke (Stadtbauamt), Michael Stojan (ehemaliger Stadtbaurat; Siegen), Regine Rottwinkel (Drolshagen Marketing), Bürgermeister Ulrich Berghof und Helmut Ackva vom Stadtbauamt.
Hoffen auf viele Teilnehmer: (von links) von links: Christoph Lütticke (Stadtbauamt), Michael Stojan (ehemaliger Stadtbaurat; Siegen), Regine Rottwinkel (Drolshagen Marketing), Bürgermeister Ulrich Berghof und Helmut Ackva vom Stadtbauamt.
Foto: Stadt Drolshagen
Drolshagen. Zu einer weiteren Auflage des „Gestaltungsforums“ lädt die Stadt Drolshagen für Donnerstag, 19. April, in den Musiksaal des Alten Klosters ein (Beginn: 18 Uhr). Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Bürger, Bauhandwerker, Architekten, etc., die konstruktiv an den Gestaltungssatzungen der Stadt mitwirken möchten.

Bereits Anfang 2017 wurde im St. Clemens-Haus der Auftakt zu einem Arbeitsprozess in Gang gesetzt. Eine für die Dörfer stellvertretende Arbeitsgruppe wurde in Schreibershof gefunden und ist inzwischen tätig geworden. Nun steht eine weitere Arbeitskreissitzung im Zentralort an. „Um diese Mitarbeit zu erleichtern, ist in Zusammenarbeit mit Drolshagen Marketing ein Gestaltungskompass entstanden, der Hilfestellungen zu dieser nicht ganz einfachen Thematik bieten soll. Tipps und Anregungen sowie informative Beispiele sind in dieser Broschüre zusammengetragen worden“, teilt die Stadt mit.

Die Broschüre ist auch online auf der Homepage der Stadt Drolshagen zu finden (Suchwort: Gestaltungskompass). Die Inhalte sind von Helmut Ackva, Stadtplaner der Stadt Drolshagen, und dem ehemaligen Stadtbaurat der Stadt Siegen, Michael Stojan, zusammengestellt worden. Letzterer wird auch die zweite Arbeitskreissitzung begleiten.

„Diese begrüßenswerte Initiative sollte auf großes Interesse stoßen, bietet sie doch jedem die Möglichkeit einen möglichen Änderungsbedarf in den Gestaltungssatzungen zu erkennen, zu erörtern und auszuformulieren“, hofft die Verwaltung auf möglichst viele Teilnehmer.
Kontakt

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist zwar nicht erforderlich, jedoch zwecks Organisation bis zum 18.0 April per E-Mail an h.ackva@drolshagen.de oder unter Tel. 02761-970170 wünschenswert.
(LP)

Bildergalerie: „Gestaltungsforum“: Bürger und Verwaltung diskutieren