Nachrichten Lokalgenuss
LokalGenuss, 30.01.2021

Exotisch und traditionell

Wohlig warme Wintersuppen von Melli Heuel

Exotisch und traditionell: Süßkartoffel-Kokos-Suppe (l.) und ein Kartoffeleintopf mit Kasseler von Melli Heuel.
Exotisch und traditionell: Süßkartoffel-Kokos-Suppe (l.) und ein Kartoffeleintopf mit Kasseler von Melli Heuel.
Melli Heuel
Serie:
LokalGenuss
In Kooperation mit
In Kooperation mit
Kreis Olpe. Kalte und ungemütliche Nieselwetter-Tage verlangen geradezu nach einer wärmenden Speise. Suppen sind da die Rettung: schnell zubereitet, gesund und lecker. Heute möchte ich euch zwei Suppen zeigen, die in 20 Minuten auf dem Tisch stehen.
Exotisch: Süßkartoffel-Kokos-Suppe

Die Süßkartoffel liegt voll im Trend. Sie lässt sich einfach und vielseitig zubereiten, ähnelt geschmacklich Möhren oder Kürbis und ist botanisch gesehen überhaupt gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • falls vorhanden 1- 2 Knoblauchzehen
  • falls vorhanden frischer Ingwer
  • 500 g Süßkartoffel
  • 1 El Currypulver
  • 1-2 überreife Bananen
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • Limettensaft oder Zitronensaft
  • 1 El Olivenöl oder Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Chili

Zubereitung:

  1. Süßkartoffeln schälen und würfeln.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und grob zerkleinern.
  3. Topf erhitzen, Öl zufügen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer anbraten.
  4. Curry zufügen und kurz anrösten und mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen.
  5. Banane schälen und Fruchtfleisch in groben Stücken zur Suppe geben.
  6. Suppe mit Deckel 10 Minuten kochen lassen.
  7. Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer, Chili, Zucker und Limettensaft abschmecken.

Mein Tipp: Ihr könnt die Suppe mit Hähnchenstreifen, Garnelen, Fischwürfel, Mangostückchen, frischem Koriander, Sesam, Mandelblättchen oder Chilifäden aufwerten

Traditionell: Kartoffeleintopf mit Kasseler

Rezept für zwei Personen:

Zutaten:

  • 160 g Kassler
  • 80 g Knollensellerie
  • 200 g Möhren
  • 250 g Kartoffeln
  • ein Stück Porree oder 1 Gemüsezwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • falls vorhanden: 1 Lorbeerblatt
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss
  • frische Petersilie

Zubereitung:

  1. Gemüse und Kartoffeln putzen, schälen und anschließend in gleichmäßige Würfel schneiden.
  2. Bratet die Gemüsewürfel in Öl an und gebt dann die Brühe und das Lorbeerblatt dazu.
  3. Nun gart ihr die Suppe ca. 10 bis 15 Minuten mit Deckel.
  4. Währenddessen hackt ihr die Petersilie fein und würfelt den Kassler.
  5. Wenn die Kartoffelwürfel weichgegart sind, fügt ihr Kassler und Petersilie zu und lasst das Fleisch kurz durchgaren.
  6. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Mein Tipp: Ihr könnt diesen Eintopf prima variieren. Dazu nehmt ihr einfach das Gemüse, welches ihr zur Hand habt. Ich persönlich liebe Gemüseeintöpfe mit Rote Bete und gebe einen guten Klecks Sauerrahm zum Servieren in die Suppe.

Ein Artikel von Melli Heuel

Ausbildung im Kreis Olpe


Daniel Knebel - Auszubildender
Daniel Knebel
Auszubildender
JAV Wahl

Damit die Auszubildenden und die jungen MitarbeiterInnen in Unternehmen richtig behandelt werden, müssen alle Unternehmen, die mindestens 5 Auszubildende und/oder MitarbeiterInnen unter 18 Jahren haben eine sog. Jugend und Auszubildendenvertretu...

#weiterlesen
Lorena Friedrich - Marketing
Lorena Friedrich
Marketing
Mein Praktikum bei BEULCO

Hey! Ich bin es Melina, ich habe letztes Jahr schon mal mein zweiwöchiges Praktikum bei BEULCO gemacht und mir hat dies so gut gefallen, dass ich nun wieder hier bin.


Dieses Mal war ich schwerpunktmäßig im Marketing und a...

#weiterlesen
Carolin Bilsing - Personalrecruiting & Marketing
Carolin Bilsing
Personalrecruiting & Marketing
GFO mobil - deine Ausbildung beim ambulanten Pflegedienst der GFO

#stelldichvor #ambulanterPflegedienst #meinarbeitsalltag


Name: Pascal Trost

Alter: 28

Einrichtung: GFO Mobil

Einsatzstelle: Drolshagen


1. Wie sieht der Alltag in deinem Beruf aus?
An jedem Morgen be...

#weiterlesen

Bildergalerie: Wohlig warme Wintersuppen von Melli Heuel