Nachrichten Lokalgenuss
LokalGenuss, 12.12.2020

Farbenfroher Höhepunkt des Weihnachtsmenüs

Lachs mit Orangen-Pfeffer-Sauce auf Rote-Bete-Risotto von Melli Heuel

Lachs mit Orangen-Pfeffer-Sauce auf Rote-Bete-Risotto: Melli Heuel präsentiert den farbenfrohen Höhepunkt des Weihnachtsmenüs 2020.
Lachs mit Orangen-Pfeffer-Sauce auf Rote-Bete-Risotto: Melli Heuel präsentiert den farbenfrohen Höhepunkt des Weihnachtsmenüs 2020.
Melli Heuel
Serie:
LokalGenuss
In Kooperation mit
In Kooperation mit
Kreis Olpe. Ihr wolltet schon immer mal ein Risotto kochen, habt euch aber nie so recht getraut? Wie wäre es dieses Jahr Weihnachten mit einem farbenfrohen, köstlichen Rote-Bete-Risotto? Dazu servieren wir einen sanft gegarten Lachs, Rucola und Orangen-Pfeffer-Sauce. Mit Vorbereitung und gutem Timing wird dieser Hauptgang zum Kinderspiel.

Sanft gegarter Lachs

Zutaten pro Person: 100 - 150 g Lachsfilet, je nach dem, ob ihr eine oder zwei Vorspeisen habt, Salz, Butterflöckchen

Lässt sich perfekt vorbereiten. Lachs mit Salz und Butterflöckchen.

Zubereitung:

  • Backofen auf 100 C Umluft vorheizen, Gitterrost ins untere Drittel geben.
  • Lachshaut und Gräten entfernen, Fisch salzen, auf einen Teller geben und mit Butterflöckchen bestreuen.
  • Lachs 30 Minuten garen und sofort servieren.
30 Minuten bei sanfter Temperatur gegart. Etwas Eiweiss tritt aus, aber das meiste verbleibt im Fisch und macht ihn zart, saftig und cremig.
Orangen-Pfeffer-Sauce

Zutaten:

  • 1 Schalotte
  • 1 unbehandelte Orange
  • 75 g kalte Butter + 25 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • Salz
  • 1 El Honig
  • rosa Pfefferbeeren

Zubereitung:

  1. Schalotte feinwürfeln und in 25 g Butter langsam glasig andünsten.
  2. Orange waschen, Schale mit einem Sparschäler hauchdünn abschälen (oder falls vorhanden, mit einem Zestenreißer schöne Streifen abschälen) und Orange auspressen.
  3. Schalotten ablöschen mit Weißwein und Orangensaft, Orangenschalen zufügen und köchelnd auf 1/3 einreduzieren lassen.
  4. Honig und 75 g eiskalte Butter in Würfeln unterarbeiten, mit Salz abschmecken und gut ½ Tl Pfefferbeeren zufügen.
Rote-Bete-Risotto

Zutaten für 4 Sattmacherportionen und 6 Portionen im Menü:

  • 2 El Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g frische Rote Bete
  • 250 g Risottoreis (wichtig, dass ihr auch wirklich einen Risottoreis nehmt)
  • 100 ml Weißwein
  • ca. 750 ml heiße Gemüsebrühe
  • 50 g Butter
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer
  • außerdem: eine Handvoll Rucola

Vorbereitung:

  1. Schalotten würfeln
  2. Knoblauch kleinhacken
  3. Rote Bete schälen und entweder im Mixer zerkleinern
  4. oder mit einer Reibe fein reiben
  5. Parmesan reiben
  6. Gemüsebrühe erhitzen
  7. Rucola waschen und zerkleinern

Zubereitung:

  1. Sobald ihr den Lachs in den Backofen geschoben habt, beginnt ihr mit dem Risotto.
  2. Stellt euch den Timer auf 30 Minuten.
  3. Schwitzt Schalottenwürfel und Knoblauch in Olivenöl an, gebt den Reis dazu und bratet ihn solange an, bis ihr ein leises „Knistern“ hören könnt.
  4. Rote Bete zufügen, kurz mit anbraten und mit Weißwein ablöschen.
  5. Einkochen lassen und nach und nach immer wieder unter häufigem Rühren etwas Gemüsebrühe angießen und so lange garen, bis die Körner die gewünschte Bissfestigkeit haben (ca. 20 - 22 Minuten).
  6. Topf vom Herd nehmen und die gewürfelte kalte Butter untermischen.
  7. Geriebenen Parmesan unterrühren, damit der Risotto eine cremige Konsistenz bekommt und mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Cayenne-Pfeffer abschmecken.

Anrichten: Gebt eine Portion Risotto auf den Teller und bestreut das Risotto mit zerkleinertem Rucola. Darauf platziert ihr den Lachs und gebt etwas Orangen-Pfeffer-Sauce auf den Lachs. Zum Schluss könnt ihr noch einige frische Pfefferbeeren auf den Lachs geben.

Mit Lachsfilet und Orangen-Pfeffersauce nicht nur etwas fürs Auge.

Mein Tipp: Timing ist hier alles. Aber keine Sorge, diesen Hauptgang könnt ihr perfekt vorbereiten, sodass ihr im Grunde genommen nur noch das Risotto rühren braucht. Die Sauce könnt ihr schon gut am Vortag zubereiten und dann am Tag des Essens wieder erwärmen. Sollte sie ihre Bindung und Cremigkeit verloren haben, könnt ihr sie mit einem kleinen Stückchen kalter Butter wieder aufmontieren.

Der Lachs kann schon vorbereitet im Kühlschrank gelagert werden, dass ihr ihn nur noch in den Backofen schieben braucht. Kühlschrankkalt verlängert sich die Backzeit allerdings um 5 Minuten. Die Zutaten fürs Risotto könnt ihr bereits einige Stunden vor dem Essen vorbereiten.

Alternative zum Lachs:

  • vegetarisch mit Ziegenkäse, Rucola & Walnüssen
  • Entenbrust statt Lachs (Rezept siehe Weihnachtsmenü 2018 Zubereitung Entenbrust)

Ein Artikel von Melli Heuel

Ausbildung im Kreis Olpe


Julian Feldmann - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Julian Feldmann
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Bewerbungsfrist für ein Studium bis zum 28.02.2021 verlängert!

Du machst dieses Jahr Abitur und weißt noch nicht, was Du danach machen sollst?
Du bist hin- und hergerissen zwischen einer Ausbildung oder einem Studium?
Oder Du studierst bereits und suchst nach einer Alternative?
Oder du hast ...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Frohes Neues Jahr – 2021 kann kommen!

Wir hoffen Ihr hattet alle einen guten Start in das neue Jahr, auch wenn durch die Corona-Pandemie viele Einschränkungen zu berücksichtigen waren. 😕

Nichtsdestotrotz wünschen wir euch für dieses Jahr viel Glück, Erf...

#weiterlesen
Felix Meurer -
Felix Meurer
Neues Jahr, neue Ziele

Nach dem turbulenten Jahr  2020, starten wir motiviert in ein neues Jahr.  🎉

Das Coronavirus hatte die Menschen in Deutschland, wie überall auf der Welt, fest im Griff und hat unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Doch neben ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Lachs mit Orangen-Pfeffer-Sauce auf Rote-Bete-Risotto von Melli Heuel