Nachrichten Lokalgenuss
LokalGenuss, 28. Dezember 2019

Cheerio Miss Sophie!

„Dinner for one“: Melli Heuel serviert den ersten Gang

Mulligatawny - Koloniale Hühnersuppe aus der englischen Küche.
Mulligatawny - Koloniale Hühnersuppe aus der englischen Küche.
Foto: Melli Heuel
Serie:
LokalGenuss
In Kooperation mit
In Kooperation mit
Kreis Olpe. Alljährlich serviert Butler James an unseren Bildschirmen Miss Sophie und ihren imaginären Gästen am Silvesterabend ein leckeres Vier-Gang-Menü. Leider sind Miss Sophies Freunde schon lange verstorben, doch Butler James übernimmt die Rolle der Gentleman und serviert und trinkt sich wacker durch vier Gänge und deren dazugehörigen alkoholischen Getränke.

Heute möchte ich euch den ersten Gang des Kultmenüs vorstellen: Mulligatawny. Eine pikant-fruchtige Currysuppe mit Hähnchenfleisch, die sich auch hervorragend als Partysuppe eignet. Mulligatawny-Soup (Koloniale Hühnersuppe)Zutaten zwölf kleine Vorspeisenportionen:
  • 500 g Hähnchenbrust
  • 1,5 El Butterschmalz
  • 4 Schalotten
  • 2 Möhren
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Apfel
  • 1 Mango
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 Tl Currypulver
  • Chili-Pulver
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Kokosmilch
  • 3 Limetten
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Cayennepfeffer
Viel Gemüse, Obst und reichlich Ingwer verleihen der Suppe ein tolles Aroma.


Zubereitung (die Fotos von der Zubereitung findet ihr wie immer in der Bildergalerie - wer auf die Bilder tippt, sieht die Erklärungen dazu):

  1. Die Hühnerbrust könnt ihr im Ganzen lassen.
  2. Schalotten, Möhre und Lauchstange, Mango und Apfel würfelt ihr in mittelgroße Stücke, der Ingwer sollte möglichst fein geschnitten werden.
  3. Bratet die Hühnerbrüste in einem Suppentopf in heißem Butterschmalz an.
  4. Fügt zunächst Schalotten, Möhre, Lauch hinzu, ein kleines bisschen später auch Mango, Apfel und Ingwer.
  5. Würzt das Gemüse mit 2 Tl Curry und Chili-Pulver nach Geschmack (und Schärfe).
  6. Löscht das Gemüse nun mit  750 ml Gemüsebrühe ab.
  7. Presst zunächst zwei Limetten aus undfügt den Saft zu.
  8. Die Suppe sollte jetzt bei schwacher Hitze mit Deckel etwa 20 Minuten leicht köcheln.
  9. Entnehmt die Hähnchenbrüste und gebt Sahne und Kokosmilch zu. Jetzt sollte die Suppe weitere zehn Minuten köcheln.
  10. Währenddessen könnt ihr das Hähnchenfleisch in kleine Würfelchen schneiden.
  11. Püriert die Suppe mit dem Mixstab und streicht sie durch ein Sieb.
  12. Fleischwürfel wieder zufügen und Suppe kräftig mit Limettensaft und Zucker, Salz, Cayennepfeffer und Pfeffer abschmecken.


Mein Tipp:
Die Suppe schmeckt durchgezogen erst so richtig gut. Daher könnt ihr sie prima bereits am Vortag vorbereiten. Ich stelle immer ein extra Schälchen mit jeweils gehacktem Koriander, Lauchzwiebelringe, Chiliflocken, Schwarzkümmel und Mangochutney zur Suppe, damit jeder Gast individuell nach seinen Wünschen würzen kann.
Ein Artikel von Melli Heuel

Ausbildung im Kreis Olpe


Natascha Bosch - Auszubildende Industriekauffrau
Natascha Bosch
Auszubildende Industriekauffrau
Frostige Grüße aus Wiehl

Hallo ihr Lieben,

 

heute waren wir mit einigen unserer Azubis und zwei unserer Ausbilder der #REMONDIS Olpe GmbH in Wiehl zum Schlittschuh laufen.⛸

Manche von uns hatten anfangs noch Schwierigkeiten, das änderte sich...

#weiterlesen
Oliver Placke
Auszubildender
Jetzt auf Youtube

Hallo zusammen,

wir die #HufnagelAzubis Sara und Oliver sind zurzeit im AWZ, dem Ausbildungs- und Weiterbildungszentrum für Verkehr und Logistik, in Olpe.

Im AWZ lernen wir viel über das Leben als Berufskraftfahrer. Wer denkt,...

#weiterlesen
Aneta Alijaj
Auszubildende
LEWA-Grundausbildung - wie läuft es ab?

Hallo zusammen 👋,

wir sind Arnit Aliaj (Azubi #StanzUndUmformmechanikerIn 🛠) und Dustin Mai (Azubi #WerkzeugmechanikerIn) 😄 Wir erzählen euch heute etwas über unsere Grundausbildung bei der LEWA. 🔧 Wir haben im September ...

#weiterlesen

Bildergalerie: „Dinner for one“: Melli Heuel serviert den ersten Gang