Nachrichten Lokalgenuss
LokalGenuss, 05.12.2020

Ein Weihnachtsmenü von Melli Heuel

2. Vorspeise: Zweifarbiges Petersilien-Wurzel-Süppchen

Das bringt Farbe auf den Teller: Mellis zweifarbiges Petersilien-Wurzel-Süppchen.
Das bringt Farbe auf den Teller: Mellis zweifarbiges Petersilien-Wurzel-Süppchen.
Melli Heuel
Serie:
LokalGenuss
In Kooperation mit
In Kooperation mit
Kreis Olpe. Bodenständig, aber trotzdem besonders: Die Petersilienwurzel gehört zu den alten, fast vergessenen Gemüsesorten. Seit wenigen Jahren feiert die würzige Wurzel jedoch ihr Comeback und ist wieder in gut sortierten Gemüsegeschäften erhältlich.

Im zweiten Gang des Weihnachtsmenüs spielt unser neues, altes Trendgemüse die Hauptrolle und präsentiert sich im zweifarbigen Festgewand.

Zweifarbige Petersilien-Wurzel-Suppe

Zutaten für 4 Vorspeisenportionen:

  • 2 Schalotten
  • 300 g Petersilienwurzel
  • 30 g Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • eine gute Handvoll Blattpetersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Zitrone

Einlage: 2 Petersilienwurzeln, etwas Blattpetersilie, Butter, je eine Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Schalotten und Petersilienwurzel schälen, in dünne Scheiben schneiden und in der zerlassenen Butter in einem Topf anschwitzen.
  2. Gemüsebrühe und Sahne zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten leise kochen lassen.
  3. Petersilie waschen und trocknen.
  4. Petersilienwurzelsuppe mit einem Pürierstab oder in einem Mixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.
  5. Eine Hälfte der Suppe mit der Petersilie nochmals mixen.
  6. Grüne Suppe durch ein Sieb streichen und nochmals im Topf erwärmen.
  7. Weiße und grüne Suppe in Teller verteilen und mit dem Stiel eines Holzlöffels die 2 Suppensorten etwas vermischen, sodass ein schönes Farbmuster entsteht.
  8. Suppeneinlage mittig auf Teller geben und servieren.

Suppeneinlage:

  1. Zwei Petersilienwurzeln schälen, würfeln und in Butter anbraten.
  2. Petersilienkraut waschen, trocknen und in Streifen schneiden und zu Petersilienwurzelwürfel zufügen.
  3. Mit Salz und Zucker würzen und als Einlage in Suppe geben.

Mein Tipp:

Ihr könnt die Suppe noch „aufpimpen“ mit Krabben, Garnelen, gekochtem Schinken, Trüffelhobel oder Jakobsmuschel!

Ein Artikel von Melli Heuel

Ausbildung im Kreis Olpe


Carolin Bilsing - Personalrecruiting & Marketing
Carolin Bilsing
Personalrecruiting & Marketing
GFO - Jobstories

GFO-Mitarbeiter*innen zeigen euch Ihren Berufsalltag

Heute möchte ich euch 2 kurze Videos aus den Jobstories der GFO vorstellen:

1. Felix Rücker - Auszubildender zum Pflegefachmann

Felix Rücker durchläuft...

#weiterlesen
Pius Philipps - Auszubildender
Pius Philipps
Auszubildender
(Berufs-) Schule

Hallo und herzlich Willkommen zurück 🤗 bei unserm kleinen Einblick in den Alltag der Bankkaufleute.

Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, hat man als Auszubildender noch nicht ausgelernt. Die Lehre findet sowohl praktisch, al...

#weiterlesen
Timo Menne - Auszubildender zum Industriemechaniker
Timo Menne
Auszubildender zum Industriemechaniker
Zwischenprüfung für uns #Industriemechaniker

Hallo zusammen,

wie in vielen Ausbildungen stand auch für uns Industriemechaniker dieses Jahr die Zwischenprüfung, offiziell heißt es ja Abschlussprüfung Teil 1, an. Für meinen Azubikollegen Marcel und mich ist die er...

#weiterlesen

Bildergalerie: 2. Vorspeise: Zweifarbiges Petersilien-Wurzel-Süppchen