Nachrichten Kultur
Wenden, 06. Februar 2018

"Schiff Ahoi und willkommen an Bord" als Motto

Winterfeier des MGV Wenden

Langjährige Mitglieder des MGV Wenden wurden bei der Winterfeier geehrt.
Langjährige Mitglieder des MGV Wenden wurden bei der Winterfeier geehrt.
Foto: privat
Wenden. „Ahoi zusammen und willkommen an Bord“ - so begrüßte der Vorsitzende Ralf Sieler die Sängerfamilie des Männgesangvereins 1859 Wenden, die ausgelassen und fröhlich am Samstag, 3. Februar, die alljährlich stattfindende Winterfeier feierte. Tänze, Comedy, Spendenübergaben und Ehrungen standen auf dem Programm.

Das Motto „Schiff Ahoi und willkommen an Bord“ versprach eine Reise, die Freiheit und Abenteuerlust weckte: die gute alte MGV stach in See. Der Ehrenvorsitzende Reinhard Weingarten mit Ehefrau Margit sowie der Technische Offizier Volker Arns mit Ehefrau Verena, Vizechorleiter Ludwig Grünewald und Pfarrer Eckey feierten mit den Sängern.

Im Pfarrheim Wenden wurden zunächst zahlreiche Ehrungen verdienter Sänger und Mitglieder des Vereins vorgenommen. Ausgezeichnet wurden Helmut Halbe und Bruno Wirtz für 25 Jahre Mitgliedschaft, Günter Hupertz für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft. Dafür wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Elmar Weingarten ist seit 50 Jahre dabei und wurde ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt. Bruno Paul Häner ist seit 60 Jahren aktiver Sänger. Heinz Häner, gesundheitsbedingt abwesend, wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Hervorgehoben wurden auch Gerhard Quast und Reinhard Arns: sie waren die fleißigsten Sänger, die keine Probe versäumten. Heinz Arens war lediglich bei einer Probe nicht anwesend.

Mit viel Beifall wurde der bisherige zweite Schriftführer Hartmut Schöning aus dem Kreis des Vorstands verabschiedet.SpendenübergabenDer Hospizdienst Camino in Person von Anne Böhler von der Caritas in Wenden freute sich über 1000 € Spendengeld und beschrieb den Zuhörern die aufopferungsvollen und vielfältigen Aufgaben in der Trauerarbeit mit sterbenden Menschen. Dankend nahmen Elke Stellbrink und Roswitha Blum vom Tierschutzverein in Olpe die 500 € Spende der Jungsänger aus der Tannenbaumaktion entgegen.

Danach bestimmten Frohsinn und Heiterkeit den weiteren Verlauf des Abends. Die Band „Fair Play“ sorgte zum wiederholten Mal für gute Stimmung  auf dem Tanzparkett. Tänze und Wendsche MundartZum Gelingen des Abends trugen dann die Tanzsterne Schönau und die Tanzgruppe Black Soul bei. Für ihre Auftritte ernteten die Tänzerinnen viel Beifall. Georg Schulte als Alleinunterhalter brachte dann mit seinem Liedvortrag in Wendscher Mundart  und einigen Kalauern das Publikum zum Lachen. So beleuchtete er verschiedene Fragen, wie etwa worum es sich dreht, wenn sich zwei Ottfinger an der Theke unterhalten oder wie es ist einen Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff namens HS Salmonella zu verbringen.

Galant und schwungvoll setzten sich die Sängerfrauen in Szene. Auch die Jungsänger wussten anschließend  mit einigen Gags und Spielen das Publikum bestens zu unterhalten.

Die Tombola mit zahlreichen Gewinnen war einer der Höhepunkte des unterhaltsamen Abends. Über eine Schifffahrt auf dem Biggesee freuen sich gleich mehrere Glückliche.
(LP)

Bildergalerie: Winterfeier des MGV Wenden