Nachrichten Kultur
Wenden, 06. Februar 2018

Mitgliederversammlung

Verein zur Unterstützung für Familien, Senioren und Kindern blickt zurück auf 2017

Verein FSK blickt zurück auf vergangene Aktionen
Foto: privat
Heid. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des „Vereines zur Unterstützung für Familien, Senioren und Kindern“ konnte der Vorsitzende Jochen Sauermann in der Scheune in Heid zahlreiche Mitglieder begrüßen. Gemeinsam blickten sie zurück auf Aktionen im vergangenen Jahr und auf Kommendes.

Im vergangenen Jahr konnte der Verein wieder diversen Menschen bei der Bewältigung von Alltagsproblemen helfen. Kassiererin Anette Katzer legte der Versammlung den Kassenbericht  vor. Die Kassenprüfer Sarah Zeppenfeld und Peter Lütticke bescheinigten eine übersichtliche und nicht zu beanstandende Kasse des Vereins. Auf ihren Vorschlag wurde dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt. Schriftführer Marcel Seifert verlas die Protokolle des letzten Jahres, die zustimmend zur Kenntnis genommen wurden.Rückblick auf 2017Gemeinsam blickte der Verein zurück auf Aktionen, die im vergangenen Jahr stattgefunden haben.
Simone Sauermann berichtete über die Briefmarkensammlung und die Übergabe der Marken an Terre des Hommes. Martin Engel organisierte den erstmaligen Besuch des Handball-Bundesliga-Spiels beim VfL Gummersbach, der aufgrund der guten Resonanz wiederholt werden wird.

Für die geleistete Unterstützung bei der Planung und Durchführung des Integrationsfestes bedankte sich Jochen Sauermann bei der gesamten Familie Engel. „Über das Integrationsfest kam der Kontakt zur Familie Klein vom Olper Getränkemarkt zustande. Familie Klein organisiert jährlich am 3. Oktober ein Oktoberfest. Dort haben wir die Bewirtung übernommen und der Erlös kam dem Verein zu Gute“, fasste Annemarie Sauermann zusammen.Zoo-Besuch fand großen AnklangEin großer Erfolg war auch der diesjährige Besuch des Kölner Zoos. „Aufgrund der großen Nachfrage, haben wir sogar zwei Busse eingesetzt“, berichtete Anette Katzer vom Orga-Team.

„Bereits zum dritten Mal haben wir gebrauchtes Spielzeug für den Gebrauchtspielwarenmarkt des Städtischen Gymnasiums in Lennestadt gesammelt. Der Erlös geht an ein Projekt in Brasilien. Unser Dank gilt den vielen Menschen, die durch zahlreiche Sachspenden das Projekt unterstützt haben“, erklärte Studienrätin Katharina Weiß.

Die Versammlung bedankte sich bei den Verantwortlichen der Gemeinde Wenden und der Werbegemeinschaft dafür, dass der Erlös des Wendener Kreativmarktes dem Verein zu Gute kam. Weihnachts-Frühstück für LKW-FahrerEmotionaler Höhepunkt war wieder das Frühstück für gestrandete LKW-Fahrer am 1. Weihnachtstag. Hier waren an vier Raststätten alle Vorstandsmitglieder im Einsatz.

„Diese vielen Aktionen machten auch die großzügigen Spenden möglich. Auf diesem Wege wollen wir uns auch noch einmal ganz herzlich bei allen Spendern bedanken“, so Jochen Sauermann.

Neben den täglichen Hilfeleistungen, wie Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen unter anderem bei den Pflegekassen oder Einkaufshilfe und Hausaufgabenhilfe plant der Verein auch für 2018 wieder verschiedene Aktionen, darunter unter anderem der Besuch des Kölner Zoos, des Handballspiels in Gummersbach, die Spielzeugsammelaktion für das Städtische Gymnasium der Stadt Lennestadt oder die Unterstützung der Gemeinde Wenden beim Seniorentag. "Deckel gegen Polio"Peter Lütticke stellte eine neue Aktion vor, für die sich der Verein einsetzen möchte: „Deckel gegen Polio“, bei der Plastikdeckel von Getränkeflaschen gesammelt werden, um die über entsprechende Stellen an Recyclinghöfe zu verkaufen, wo sie wiederverwertet werden. Von dem Erlös für jeweils 500 Deckel gibt es eine Impfung im Kampf gegen Kinderlähmung. Abgegeben werden können die Deckel bei Familie Sauermann in Rothemühle oder Lütticke in Heid.
(LP)

Bildergalerie: Verein zur Unterstützung für Familien, Senioren und Kindern blickt zurück auf 2017