Nachrichten Kultur
Wenden, 21. Februar 2017

Tourtagebuch

„Til“ feiert zwei „megageile" Live-Partys an Hamburger Schulen

Ob Aula, Sporthalle oder Foyer: Die Musiker von
Ob Aula, Sporthalle oder Foyer: Die Musiker von "Til" spielen an den Schulen auch weiterhin vor großem Publikum.
Foto: privat
Hamburg/Wenden. „Til“ tourt aktuell durch den Norden Deutschlands. Aber nicht in Konzerthallen, Kneipen oder Jugendzentren, sondern unter dem Motto „TilmySchool“ treten die drei Musiker Dennis Wurm, Enis Gülmen und Jona Boubaous aus Wenden in Pausenhallen, auf dem Schulhof oder in der Aula auf. Am Montag, 20. Februar, war die Band an der Gretel-Bergmann Schule in Hamburg und am Dienstag, 21. Februar, an der Stadtteilschule Hamburg Mitte zu Gast. Für LokalPlus führen sie ein Tourtagebuch:

„Gestern waren wir auf der Gretel-Bergmann Schule: Vergleichsweise war es eine relativ kleine Schule, die Schüler haben aber dafür umso geiler mitgemacht, es war also super und es hat Riesenspaß gemacht. Außerdem hatten wir eine tolle Ausstattung rund um die Bühne, so macht´s uns und den Schülern dann auch nochmal deutlich mehr Spaß.

Heute waren wir an einer der beiden Standorte der STS Hamburg Mitte am Lohmühlenpark. Wir haben in einer Turnhalle gespielt, was eigentlich nicht ideal ist, da die Turnhallen immer sehr hallen und es etwas umständlich ist. Heute wurde aber alles mit Teppichen ausgelegt, eine tolle Bühne aufgebaut und fast alle Schüler sind auch dagewesen, auch heute hatten wir eine megageile Party.“
(LP)

Bildergalerie: „Til“ feiert zwei „megageile" Live-Partys an Hamburger Schulen