Nachrichten Kultur
Wenden, 15. September 2019

Sommerfest des VdK-Ortsverbandes Wenden

Sommerfest des VdK-Ortsverbandes Wenden
Foto: privat
Schönau. In diesem Jahr feierte der VdK-Ortsverband Wenden sein traditionelles Sommerfest im Gasthof Wurm („Bützers“) in Schönau. Seitdem dieses Fest im Jahr 2000 erstmalig stattfand, macht der Ortsverband reihum in den einzelnen Ortschaften der Gemeinde Wenden Station, damit es jedem Mitglied einmal möglich ist, dieses Fest „zu Hause“ zu feiern.

Nach der Begrüßung der Gäste durch Claudia Schneider, die auch als Moderatorin durch den Abend führte, dankte Vorsitzender Gerd Willeke in einer kurzen Ansprache allen, die zur Organisation des Festes beigetragen hatten. Sein besonderer Dank galt dabei seinen Vorstandskolleginnen Waltraud Hausmann und Claudia Schneider, die für die meisten der zahlreichen Veranstaltungen des Ortsverbandes als Organisatorinnen verantwortlich zeichnen.

Zur Entwicklung des VdK nannte Willeke einige Zahlen: Deutschlandweit  hat der Verband inzwischen mehr als 2 Millionen Mitglieder; im Landesverband NRW sind es 360.000.  Auch im Ortsverband Wenden wächst die Mitgliederzahl weiterhin konstant an. Mitte August wurde die Grenze von 2.000 Mitgliedern überschritten und der VdK-Ortsverband Wenden ist damit der mit Abstand größte Verein in der Gemeinde. „Wir wollen uns aber nicht auf dem Erreichten ausruhen“, so Willeke, „ auch für uns gilt die Redewendung: 'Wer aufhört, besser sein zu wollem, hört bald auf gut zu sein'“. Nachden sich die 100 Teilnehmer ein leckeres Essen hatten schmecken lassen, begann der Showteil des Sommerfestes. Zum Gelingen des Festes trugen insbesondere die gekonnt vorgetragenen Tanzvorführungen der aus dem Schönauer Karneval bekannten Gruppen „Die kleinen Blauen Funken“ und der „Tanzsterne“ bei sowie die Darbietungen des Jongleurs und Anekdotenerzählers „Christophorus“ (Cristoph Kinkel), die von den VdK'lern  mit großem Applaus bedacht wurden. Für die musikalische Untermalung des Abends sorgte auf bewährte Weise Reinhard Tillmann mit seinem Keyboard.

Das Jahresprogramm 2019 sieht für den Ortsverband Wenden noch zwei Veranstaltungen vor: Am 9.10. eine halbtägige Busfahrt ins Hochsauerland  und am 30.11. den traditionellen Nachmittag zum Advent im Gasthof Zeppenfeld in Wenden.
(LP)

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Lars Junge - Ausbilder - FinanzwirtIn
Lars Junge
Ausbilder - FinanzwirtIn
Das Leben an der Landesfinanzschule

Nun möchte Euch unsere Auszubildende etwas über die Ausbildung bei der Finanzverwaltung erzählen:

Hallo 🖐,
ich bin Sukhvir Kaur und absolviere gerade mein erstes Ausbildungsjahr zur Finanzwirtin.

Das Wort „F...

#weiterlesen
Jolina Hegner - kfm. Auszubildende
Jolina Hegner
kfm. Auszubildende
Skypen im Seniorenhaus

Hi, ich bin Hannah und mache eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement beim #CaritasverbandOlpe.

Momentan bin ich in der Verwaltung des Seniorenhauses „Haus Habbecker Heide“ eingesetzt. 👧

 

Dur...

#weiterlesen
Nina Burkhardt - Personalreferentin Recruiting
Nina Burkhardt
Personalreferentin Recruiting
Was verdiene ich eigentlich in der Ausbildung bei KEMPER?

Bestimmt habt ihr euch schon mal gefragt was ihr in der Ausbildung verdient. 

Bei KEMPER richtet sich die Ausbildungsvergütung nach dem jeweils gültigen Tarifvertrag und beträgt je Ausbildungsjahr aktuell zwischen 980€...

#weiterlesen

Bildergalerie: Sommerfest des VdK-Ortsverbandes Wenden