Nachrichten Kultur
Wenden, 24. August 2017

Sechs Band heizen dem Publikum ein

Rockin' Rümmerschen 2017 ein voller Erfolg

Sechs Bands brachten in diesem Jahr die Römershagener Schützenhalle zum Kochen.
Sechs Bands brachten in diesem Jahr die Römershagener Schützenhalle zum Kochen.
Foto: PhotogRuffy
Wenden. Die dritte Ausgabe des Indoorfestivals Rockin' Rümmerschen war wieder ein Erfolg. Sechs Bands brachten in diesem Jahr die Schützenhalle Römershagen zum Kochen. Vor allem „Turbobier“ aus Österreich überzeugten mit ihrer Bühnen-Performance und trafen mit ihren Liedern wie „Fußboiplatz“ oder „Feuerwehrfestl“ die Herzen des Sauerländer Publikums.

Auch Co-Headliner „annisokay“ begeisterte die teilweise aus größerer Entfernung angereisten Fans. Zuletzt überzeugten vor allem die lokalen Bands. „Los Potatoes“ aus Ottfingen legten nach dem Auftritt beim Rümmerschen 2015 noch einen drauf und sorgten für Begeisterungsstürme beim Publikum. Zuvor hatte der Alleinunterhalter „Der Kumpel von Arbeitskollegen“ den Abend mit seinem lustigen Kurzprogramm eröffnet. „In Dreams of Reality“ aus Siegen und „Sekoria“ aus Kreuztal/Wenden zeigt zudem eine Metalperformance vom Feinsten.
(LP)

Bildergalerie: Rockin' Rümmerschen 2017 ein voller Erfolg