Nachrichten Kultur
Wenden, 16. August 2017

Fünf Bands liefern musikalische Vielfalt

Open-Air-Festival „Hüttenrock“ in Wenden

Im Gewölbekeller in der Wendener Hütte stellten die Organisatoren die Veranstaltung vor.
Im Gewölbekeller in der Wendener Hütte stellten die Organisatoren die Veranstaltung vor.
Foto: privat
Wenden. Eine Woche nach der Wendner Kirmes, am Sonntag, 20. August, findet am Museum Wendener Hütte wieder die Kulturveranstaltung „Hüttenrock“ statt. Zusammen mit dem Museumsverein richtet die Gemeinde Wenden das familienfreundliche Open-Air-Festival aus.

Wieder ist musikalische Vielfalt und Kreativität angesagt. So gibt es in der einzigartigen Atmosphäre des Museums Wendener Hütte manche Facetten, innerhalb von Rock, Pop, Folk und Blues, zu hören. Neben eigenen Songs werden hauptsächlich frische Interpretationen von aktuellen Songs und gereiften Klassikern gespielt (unter anderem von Adele, Alicia Keys, Jethro Tull, Green Day, Jefferson Airplane, Eurythmics, Janis Joplin oder Led Zeppelin).

Auf der Bühne ist die junge Sängerin Johanna Niederschlag gemeinsam mit ihrem Bruder Lukas, Leadsänger und Gitarrist der preisgekrönten Rockband „Crunch Mode“ aus Wenden. Die Band „Gemini“ mit den Zwillingen Jona & Selmo Schmandt (Querflötenrock und Irish Folk aus Schreibershof) wird ebenfalls an diesem Nachmittag zu hören sein. Unplugged Musik Auch die 2016 neu gegründete Wendener Gruppe „Safra“, um Sängerin Sara Breuch, Francisco Laguna de la Vera, Christoph und Bernward Koch, steht auf der Bühne. Ebenso wie die Gruppe „Glen & the Boys“ mit erdigem Blues-Rock aus Drolshagen/Wenden sowie „Mrs. Cue and the sparkling wine lovers“ um Sängerin Petra Morales (Classik-Rock aus Morsbach).

Der erste Teil der musikalischen Darbietungen ist „unplugged“, das heißt mit akustischen Gitarren und Cajòn anstatt Schlagzeug. Im zweiten Teil (Glen & the Boys und Mrs. Cue) werden dann E-Gitarren und Drums verwendet. Der Eintritt ist frei Das Konzert beginnt um 15 und endet um 18 Uhr. Der Eintritt an diesem Nachmittag ist frei. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Es gibt Kaffee und Kuchen in der Cafeteria, Leckeres vom Grill sowie gekühlte Getränke. Unterstützt wird das Konzert von der der Firma Dornseifer sowie der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden.
(LP)

Bildergalerie: Open-Air-Festival „Hüttenrock“ in Wenden