Nachrichten Kultur
Wenden, 12. Juni 2019

Gemeinsames Konzert

Musikverein Heid besucht französisches Partnerorchester

Die Mitglieder des Musikvereins Heid und der Harmonie de Toutes-Aides vor ihrem gemeinsamen Konzert im Konzertsaal „Paul Fort“ in Nantes.
Die Mitglieder des Musikvereins Heid und der Harmonie de Toutes-Aides vor ihrem gemeinsamen Konzert im Konzertsaal „Paul Fort“ in Nantes.
Foto: privat
Heid/Nantes. Eine Vereinsfahrt der besonderen Art haben jetzt 38 Aktive des Musikvereins Heid und ihr Dirigent Martin Golle unternommen: Die Reise führte von Heid in die knapp 1000 Kilometer entfernte Stadt Nantes im Westen Frankreichs. Dort warteten bereits die Mitglieder des städtischen Orchesters „Harmonie de Toutes-Aides“ (HTA), um ihre deutschen Gäste im Zuge eines musikalischen Austauschs willkommen zu heißen.

Um die französische Kultur bestmöglich kennenlernen zu können und die eigenen Französischkenntnisse zu verbessern, verbrachten die jüngeren Vereinsmitglieder das verlängerte Wochenende in Gastfamilien. Der Kontakt zum französischen Orchester ist der Heider Flötistin Laura Solbach zu verdanken, die die HTA während eines Auslandssemesters im Jahr 2016 kennengelernt hatte. Stadtrallye zum Start Am Tag der Ankunft bot eine Stadtrallye die Möglichkeit, Nantes spielerisch zu entdecken. In gemischten Teams erkundete man berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Schloss der Herzöge der Bretagne, das Denkmal zur Abschaffung der Sklaverei sowie einen dem aus Nantes stammenden Schriftsteller Jules Verne gewidmeten Themenpark. Diesen spannenden ersten Tag beschlossen die beiden Ensembles bei einem gemeinsamen Abendessen im Szeneviertel Bouffay.

Am folgenden Tag folgte - nach einer Besichtigung der Salzgärten, die unter anderem Ursprungsort des „Fleur de Sel“ sind - folgte ein gemeinsames Picknick am Strand. Die hochsommerlichen Temperaturen eigneten sich dabei ausgezeichnet zum Sonnen, zum Volleyballspiel und sogar zum Baden im atlantischen Ozean. Wertvoller Beitrag zur internationalen Freundschaft Im Anschluss daran wurden die beiden Ensembles vom stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Nantes in Empfang genommen. Dieser würdigte den kulturellen Austausch der beiden Orchester als wertvollen Beitrag zur deutsch-französischen Freundschaft und wünschte den Musizierenden viel Erfolg für ihr gemeinsames Konzert.

Dieses fand am Samstagnachmittag im prächtigen „Salle de Paul Fort“ im Stadtteil Talensac statt. Nach nur einer gemeinsamen Probe präsentierte das fast 90-köpfige Orchester ein abwechslungsreiches Konzertprogramm, das unter dem Motto „Reisen“ stand. Das große Ensemble, das im Wechsel von Martin Golle und dem französischen Dirigenten Gaël Coutier geleitet wurde, brachte musikalische Fantasien wie „Mission to Mars“, „Voyage to the End of the Earth“ und „Around the World in 80 Days“ zu Gehör. Europa-Hymne gemeinsam vorgetragen Das Programm war jedoch auch mit Populärstücken wie „Fluch der Karibik“ und „The Phil Collins Collection“ gespickt. Den Höhepunkt bildete die gemeinsam vorgetragene Europa-Hymne sowie das im Duett von Laura Solbach und Thierry Domblides vorgetragene beliebte französische Chanson „Aux Champs-Elysées“.

Die deutschen und französischen Orchestermitglieder feierten das gelungene Konzert mit einem gemütlichen Grillabend auf dem Gelände des Probelokals der HTA, ehe die Heider wieder heimfuhren. Französischer Besuch in 2020 Der Musikverein Heid freut sich, seine neugewonnenen französischen Freunde 2020 im Sauerland begrüßen zu dürfen. Geplant ist unter anderem ein gemeinsames Konzert mit dem Musikverein und dem Pfarr-Cäcilienchor Hünsborn.
(LP)

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Valentina Muja
Auszubildende zur Industriekauffrau
Bye bye Portsmouth!

Hallo zusammen,

nun ist unser vierwöchiges Auslandspraktikum zuende und wir machen uns auf den Weg nach Deutschland. 
In den vier Wochen haben wir eine Menge erlebt und konnten vieles mitnehmen. Wir haben viele ne...

#weiterlesen
Sascha Burghaus - Geschäftsführer
Sascha Burghaus
Geschäftsführer
WIR SIND AUCH AM START!

Wir von HAMBL freuen uns darauf, ab sofort auch persönlich auf hashtag-ausbildung.de vertreten zu sein 😍

Viele spannende Beiträge konnten wir schon über unser beliebtes G.E.D.A.N.K.E® Training oder auch den...

#weiterlesen
Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
Sternmotor von unserem Azubi Luca

Hi, mein Name ist Luca und ich bin 17 Jahre alt. Derzeit befinde ich mich im zweiten Ausbildungsjahr zum Industriemechaniker bei #BERGHOFF. Die Berufsschule in Attendorn besuche ich zwei Mal pro Woche.

Neben meinen täglichen Arbeiten in u...

#weiterlesen

Bildergalerie: Musikverein Heid besucht französisches Partnerorchester