Nachrichten Kultur
Wenden, 13. Juli 2017

Ensembles aus allen Fachbereichen spielen Stücke

Musikschüler aus Wenden begeistern Publikum beim Sommerfest in Möllmicke

Die Blächbläser eröffneten den Nachmittag.
Die Blächbläser eröffneten den Nachmittag.
Foto: privat
Wenden. Zahlreiche Besucher sind am vergangenen Samstag, 8. Juli, zum Sommerfest der Musikschule der Gemeinde Wenden nach Möllmicke gekommen. Gemeinsam mit den Lehrkräften hatten die Schüler ein buntes Programm zusammengestellt. Auf dem Parkplatz vor der Musikschule und im Schulgebäude traten zahlreiche Ensembles aus allen Fachbereichen auf.

Eröffnet wurde der Nachmittag von der Blechbläserklasse. Anschließend waren die Jugendorchester der Musikvereine Gerlingen, Heid und Hillmicke zu hören. Sichtlich viel Spaß hatte das Publikum danach auch an den „MusiKids“ der Grundschule Gerlingen. Die Kinder werden von einer Lehrkraft der Musikschule Wenden unterrichtet. In Zusammenarbeit mit der Musikschule bietet die Grundschule Gerlingen auch Bläserklassenunterricht und Blockflötenunterricht an. Außerdem können die Grundschüler in Gerlingen in einem Schulchor mitwirken.

Das Ergebnis einer weiteren Kooperation war mit dem Auftritt der Streicherklassen der Gesamtschule Wenden zu hören. Seit 2014 bietet die Gesamtschule in Zusammenarbeit mit der Musikschule Streicherklassenunterricht für das fünfte und sechste Schuljahr an. Im Rahmen der Profilfächer erlernen die Schüler im Klassenverband über die Dauer von zwei Jahren die Grundlagen des Musizierens auf einem Streichinstrument.
Nach dem Auftritt der Schlagzeugklasse war dann die Klarinetten- und Saxophonklasse zu hören. Im Foyer der Musikschule unterhielten Schüler der Instrumentalklassen Gitarre, Blockflöte, Keyboard, und Akkordeon das Publikum. Kleine Konzerte mit Beiträgen der Fachbereiche Klavier, Violine und Percussion fanden in den bis auf den Unterrichtsräumen statt.

Außerdem konnten sich die kleinen und großen Gäste über den Elementarunterricht informieren. Die Kinder der Grundstufe hatten eine szenische Darstellung zum Thema „Die Moldau“ für den Nachmittag vorbereitet. Die Auftritte der Querflötenklasse und des Erwachsenenensembles rundeten das Musikprogramm ab.
Auch das Kuchen- und Getränkeangebot im Musikschulcafé wurde von den Gästen kräftig genutzt. Zahlreiche Kuchen, die die Eltern gebacken hatten, wurden zu Gunsten des Fördervereins der Musikschule verkauft.

Nach den Sommerferien sind in einigen Instrumentalfächern und im Grundstufenbereich noch Unterrichtsplätze frei. Interessierte Eltern sollten sich deshalb mit der Musikschule unter Tel. 02762 / 406 – 207 oder 406 – 209 in Verbindung setzen.
(LP)

Bildergalerie: Musikschüler aus Wenden begeistern Publikum beim Sommerfest in Möllmicke