Nachrichten Kultur
Wenden, 28. September 2017

Neue Formen der Bewältigung

Ilona Weber unterstützt Trauerangebote im Caritas-Zentrum Wenden

Mit ihrem Kunstwerk möchte Ilona Weber die Trauerarbeit des Caritas-Zentrums Wenden unterstützen.
Mit ihrem Kunstwerk möchte Ilona Weber die Trauerarbeit des Caritas-Zentrums Wenden unterstützen.
Foto: privat
Wenden. Mit unterschiedlichen Angeboten zur Trauerbewältigung will das Caritas-Zentrum Wenden Betroffene in der Zeit von Trauer unterstützen und begleiten. Die Künstlerin Ilona Weber hat nun den Verantwortlichen eines ihrer Kunstwerke übergeben, um das Trauerangebot mit einem Logo zu unterstützen. 

Das Bild zeigt zwei Personen: eine gebeugte, trauernde Frau mit dem Rücken zur Sonne. Die männliche Person blickt in Richtung des Weges, der zum Licht führt. Sein Griff ist vorsichtig und nicht zwingend. Ein Lichtblick auf dem Weg ins Leben. Und genau das möchten die Verantwortlichen im Caritas-Zentrum Wenden dem Trauernden vermitteln: Menschen bei ihrer Trauerarbeit zu unterstützen und begleiten, damit Wege gefunden werden, wie das Leben weitergehen soll und sie wieder einen Sinn für ihr Leben finden.

Mit großer Freude wurde das Bild von Anne Böhler, Leiterin Sozialer Dienst, Regina Bongers, Trauerbegleiterin BVT im Caritas-Zentrum Wenden, sowie Brigitte Knott, ehrenamtliche Mitarbeiterin und Mitbegründerin des monatlichen Camino-Treffens, in Empfang genommen. Gespräche und Begegnungen Zu den Trauerangeboten gehören Einzel-Trauergespräche nach Vereinbarung, monatliche Camino-Treffen mit Lichtblick-Andacht und Begegnung beim Kaffeetrinken, Gesprächskreis für Trauernde und Meditationsangebote, Mal- und Kochveranstaltungen. Alle Termine sind kostenlos und unabhängig von Nationalität und Konfession.

Für Sonntag, 8. Oktober, steht ein neues Angebot in Heid auf dem Programm: Camino bietet Interessierten eine Betrachtung des Kreuzweges im Buchenwald an. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Friedhof in Heid. Ilona Weber wird bei diesem Rundweg die Kreuzweg­stationen, die sie selbst erstellt hat, erklären. Anschließend sind alle zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen in die Scheune des Dorfes eingeladen.

Aus organisa­to­rischen Gründen ist eine Anmeldung bei Brigitte Knott (Tel. 02762/79 72) oder Regina Bongers (02762/929 420) erforderlich. Kochkurs mit Rita Wurm Weiterhin bietet Camino einen Kochkurs mit der beliebten Altenhofer Köchin Rita Wurm am Donnerstag, 9. November, von 10.15 bis 13.30 Uhr im Pfarrheim Wenden an. Es wird ein Menü zusammengestellt, gekocht und anschließend gemeinsam in gemütlicher Runde verspeist. Anmeldung unter Tel. 02762/929 420.

Die von Camino angebotenen Kochveranstaltungen werden schon seit fünf Jahren gerne angenommen. Auch eine Malveranstaltung mit Ilona Weber ist für den Winter in Planung

„Wichtig ist immer, dass Trauernde ankommen und sich fallen lassen können“, betont Regina Bongers, Trauerbegleiterin BVT im Caritas-Zentrum Wenden. Nähere Informationen bei Anne Böhler, Hospizkoordinatorin im Caritas-Zentrum Wenden (Tel. 02762/404 276) oder Regina Bongers, Trauerbegleiterin BVT (Tel. 02762/929420).
(LP)

Bildergalerie: Ilona Weber unterstützt Trauerangebote im Caritas-Zentrum Wenden