Nachrichten Kultur
Wenden, 08. März 2018

Erneut Meisterchor und bester Frauenchor in NRW

Grandioses Jahr 2017 für „Nova Cantica“

Dank an die Jubilare des Frauenchors: (von links)  Vorsitzende Christiane Rademacher, Maria Schönauer, Melanie Gördemann, Carmen Niederschlag, Kim-Marie Klein und Vorsitzende Marieluise Arns-Wiertz.
Dank an die Jubilare des Frauenchors: (von links) Vorsitzende Christiane Rademacher, Maria Schönauer, Melanie Gördemann, Carmen Niederschlag, Kim-Marie Klein und Vorsitzende Marieluise Arns-Wiertz.
Foto: privat
Wenden. Im vergangenen Jahr absolvierte der Frauenchor „Nova Cantica“ aus Möllmicke ein musikalisch überaus anspruchsvolles Programm und beendete 2017 als erfolgreichstes Jahr der Vereinsgeschichte. So zog der Chor auf seiner Jahreshauptversammlung eine ausnahmslos positive Bilanz.

Im Juni 2017 ersang sich „Nova Cantica“ beim Meisterchorsingen in Arnsberg-Neheim mit der Tageshöchstwertung (24 von 25 Punkten pro Chorwerk) seinen 5. Meisterchortitel. Der Empfehlung der Meisterchor-Jury folgend starteten die Sängerinnen dann beim Landeschorwettbewerb in Dortmund.

In der Kategorie B (Frauenchöre) erreichten sie 24 von 25 möglichen Punkten und damit den Sieg, der die Nominierung zur Teilnahme am 10. Deutschen Chorwettbewerb im Mai 2018 bedeutete. Hier wird Nova Cantica als bester Frauenchor das Land Nordrhein-Westfalen vertreten und sich mit den Erstplatzierten der anderen Bundesländer messen.
Neben diesen zwei bedeutenden Wettbewerben erinnerte der Jahresbericht auch an zahlreiche Konzertbeteiligungen und Teilnahmen an Veranstaltungen im Dorfgeschehen.

Die ebenfalls auf der Tagesordnung stehenden Wahlen im Vorstandsteam brachten keine Neuerungen. So wurden Marieluise Arns-Wiertz und Christiane Rademacher in ihren Ämtern bestätigt und setzen ihre Arbeit für weitere zwei Jahre fort. Die Aufgaben der Kassenprüfer übernehmen nun Lisanne Mennekes und Sarah Rademacher.

Die offiziellen Ehrungen für langjähriges aktives Singen im Chor durch den Sängerkreis Bigge-Lenne waren bereits im Januar im Wendener Rathaus erfolgt. Jedoch ließ es sich der Chor nicht nehmen, seine Sängerinnen nun auch vereinsintern auszuzeichnen. Jubilarin und Gründungsmitglied Kim-Marie Klein wurde für 15 Jahre und Melanie Gördemann für 25 Jahre Chorgesang ein Blumenstrauß überreicht. Für 50 Jahre Singen im Chor gratulierte der Chor Maria Schönauer. Sie war eines der Gründungsmitglieder des Frauenchores und ebenfalls über 21 Jahre aktive Sängerin in „Nova Cantica“.

Einen besonderen Glückwunsch konnte die Vorsitzende Christiane Rademacher an Carmen Niederschlag ausrichten: Sie erhielt für ihre 20-jährige Tätigkeit als 1. Kassiererin die Verdienstplakette des ChorVerbandes NRW in Bronze.

Der Ausblick auf die kommenden Termine u.a. mit dem 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg und dem traditionellen Konzert „zwischen den Jahren“ am 30.12.2018 ließ keinen Zweifel daran, dass auch weiterhin die Motivation und das Engagement der 21 Sängerinnen und des Chorleiters Thomas Bröcher außergewöhnlich hoch sind.
(LP)

Bildergalerie: Grandioses Jahr 2017 für „Nova Cantica“